Numerische Simulation In Der Moleküldynamik: Numerik, Algorithmen, Parallelisierung, Anwendungen by Michael GriebelNumerische Simulation In Der Moleküldynamik: Numerik, Algorithmen, Parallelisierung, Anwendungen by Michael Griebel

Numerische Simulation In Der Moleküldynamik: Numerik, Algorithmen, Parallelisierung, Anwendungen

byMichael Griebel, Stephan Knapek, Gerhard Zumbusch

Paperback | September 4, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$59.27 online 
$64.95 list price save 8%
Earn 296 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Buch behandelt Methoden des wissenschaftlichen Rechnens in der Moleküldynamik, einem Bereich, der in vielen Anwendungen der Chemie, der Biowissenschaften, der Materialwissenschaften, insbesondere der Nanotechnologie, sowie der Astrophysik eine wichtige Rolle spielt. Es führt in die wichtigsten Simulationstechniken zur numerischen Behandlung der Newtonschen Bewegungsgleichungen ein. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der schnellen Auswertung kurz- und langreichweitiger Kräfte mittels Linked Cell-,   P$/\3$M-, Baum- und Multipol-Verfahren, sowie deren paralleler Implementierung und Lastbalancierung auf Rechensystemen mit verteiltem Speicher. Die einzelnen Kapitel beinhalten darüberhinaus detailierte Hinweise, um die Verfahren Schritt für Schritt in ein Programmpaket umzusetzen. In zahlreichen farbigen Abbildungen werden Simulationsergebnisse für eine Reihe von Anwendungen präsentiert.

Title:Numerische Simulation In Der Moleküldynamik: Numerik, Algorithmen, Parallelisierung, AnwendungenFormat:PaperbackPublished:September 4, 2003Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540418563

ISBN - 13:9783540418566

Reviews

Table of Contents

1 Computersimulation - eine Schlüsseltechnologie.- Von der Schrödingergleichung zur Moleküldynamik.- Die Schrödingergleichung.- Eine Herleitung der klassischen Moleküldynamik.- TDSCF-Ansatz und Ehrenfest-Moleküldynamik.- Entwicklung in adiabatischer Basis.- Beschränkung auf den Grundzustand.- Approximation der Potentialenergie-Hyperfläche.- Ein Ausblick auf ab initio Moleküldynamik-Verfahren.- Das Linked-Cell-Verfahren für kurzreichweitige Potentiale.- Die Zeitdiskretisierung - das Störmer-Verlet-Verfahren.- Implementierung des Basisalgorithmus.- Der Abschneideradius.- Das Linked-Cell-Verfahren.- Implementierung der Linked-Cell-Methode.- Erste Anwendungsbeispiele und Erweiterungen.- Zusammenstoß zweier Körper I.- Zusammenstoß zweier Körper II.- Dichteunterschied.- Rayleigh-Taylor-Instabilität.- Rayleigh-Bénard-Strömung.- Oberflächenwellen in granulären Materialien.- Thermostate, Ensembles und Anwendungen.- Thermostate und Equilibrierung.- Statistische Mechanik und thermodynamische Größen.- Phasenübergang von Argon im NVT-Ensemble.- Das Parrinello-Rahman-Verfahren.- Phasenübergang von Argon im NPT-Ensemble.- Parallelisierung.- Parallelrechner und Parallelisierungsstrategien.- Gebietszerlegung für die Linked-Cell-Methode.- Implementierung.- Leistungsmessung und Benchmark.- Anwendungsbeispiele.- Zusammenstoß zweier Körper.- Rayleigh-Taylor-Instabilität.- Erweiterung auf kompliziertere Potentiale und Moleküle.- Mehrkörperpotentiale.- Rißbildung in Metallen - Finnis-Sinclair-Potential.- Phasenumwandlung in Metallen - EAM-Potential.- Fullerene und Nanoröhren - Brenner-Potential.- Potentiale mit festen Nachbarschaftsstrukturen.- Einführungsbeispiel: Membranen und Minimalflächen.- Lineare molekulare Systeme.- Ausblick auf kompliziertere Moleküle.- Zeitintegrationsverfahren.- Fehler der Zeitintegration.- Symplektische Verfahren.- Multiple Zeitschrittverfahren - das Impuls-Verfahren.- Zwangsbedingungen - der Rattle-Algorithmus.- Gitterbasierte Methoden für langr eichweit ige Potentiale.- Lösung der Potentialgleichung.- Randbedingungen.- Die Potentialgleichung und ihre Zerlegung.- Zerlegung der potentiellen Energie und der Kräfte.- Kurz- und langreichweitige Energie- und Kraftanteile.- Der kurzreichweitige Anteil - Linked-Cell-Methode.- Der langreichweitige Anteil - schnelle Poissonlöser.- Einige Varianten.- Die Smooth-Particle-Mesh-Ewald-Methode (SPME).- Der kurzreichweitige Anteil.- Der langreichweitige Anteil.- Implementierung der SPME-Methode.- Anwendungsbeispiele und Erweiterungen.- Rayleigh-Taylor-Instabilität mit Coulomb-Potential.- Phasenübergang in ionischen Mikrokristallen.- Wasser als molekulares System.- Parallelisierung.- Parallelisierung der SPME-Methode.- Implementierung.- Leistungsmessung und Benchmark.- Anwendungsbeispiel: Die Struktur des Universums.- Baumverfahren für langr eichweitige Potentiale.- Reihenentwicklung des Potentials.- Baum-Strukturen für die Zerlegung des Fernfelds.- Partikel-Cluster-Wechselwirkungen und das Barnes-Hut-Verfahren.- Verfahren.- Implementierung.- Anwendungen aus der Astrophysik.- Parallele Baumtechniken.- Eine Implementierung mit Schlüsseln.- Dynamische Lastverteilung.- Datenverteilung mit raumfüllenden Kurven.- Anwendungen.- Verfahren höherer Ordnung.- Implementierung.- Parallelisierung.- Cluster-Cluster-Wechselwirkung und das schnelle Multipolverfahren.- Verfahren.- Implementierung.- Fehlerabschätzung.- Parallelisierung.- Vergleich und Ausblick.- Anwendungen aus Biochemie und Biophysik.- Trypsininhibitor des Rinderpankreas.- Membranen.- Peptide und Proteine.- Protein-Ligand-Komplex und Bindung.- Ausblick.- A Anhang.- A.1 Newtonsche, Lagrangesche und Hamiltonsche Gleichungen.- A.2 Hinweise zur Programmierung und Visualisierung.- A.3 Parallelisierung mit MPI.- A.4 Maxwell-Boltzmann-Verteilung.- A.5 Simulationsparameter.