Nutzenorientiertes Pricing von Messeleistungen by Anna HolznerNutzenorientiertes Pricing von Messeleistungen by Anna Holzner

Nutzenorientiertes Pricing von Messeleistungen

byAnna HolznerForeword byJochen Witt

Paperback | April 25, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$110.50

Earn 553 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Anna Holzner entwickelt einen nutzenorientierten Preissetzungsansatz für Messeleistungen, die den Ausstellern von Messegesellschaften angeboten werden. Im Rahmen einer empirischen Untersuchung für die photokina, eine Messeveranstaltung der Koelnmesse, konnten aussagekräftige Untersuchungsergebnisse gewonnen werden, die das
Potenzial des Ansatzes verdeutlichen.
Dr. Anna Holzner promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am Lehrstuhl für Marketingmanagement der HHL - Leipzig Graduate School of Management. Sie ist als Projektmanager für ein internationales Messeforschungsprojekt (ein EU Asia-Link Projekt) bei der HHL - Leipzig Graduate School of Management tätig.
Loading
Title:Nutzenorientiertes Pricing von MesseleistungenFormat:PaperbackPublished:April 25, 2006Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835002600

ISBN - 13:9783835002609

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Bedeutung und Herausforderung des Pricings von MesseleistungenGrundlagen des Preismanagements von MessegesellschaftenKonzept und Methodik für das nutzenorientierte Pricing von MesseleistungenErgebnisse und Diskussion der Conjoint-Analysis und der Latent-Class-Analysis: Analyse der Ausstellerpräferenzen, Ableiten von Preislinien, Marktanteilssimulationen für Messeleistungen und Preislinien, Erklärung der Ausstellerpräferenzen und der Leistungswahl.

Editorial Reviews

"Die [...] Dissertation besticht in zweierlei Hinsicht: einerseits schließt sie eine wichtige Forschungslücke in der wissenschaftlichen Messediskussion durch eine empirisch fundierte Analyse des Sachverhalts; andererseits leitet sie einen bedeutenden Beitrag für die praktische Arbeit der Messewirtschaft." Marketing Review St. Gallen, 01/2008