Nutzung der klassischen Konditionierung in der Werbung für ein Touristikunternehmen by Anonym

Nutzung der klassischen Konditionierung in der Werbung für ein Touristikunternehmen

byAnonym

Kobo ebook | February 16, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit einer Fragestellung aus dem Bereich der Konsumentenverhaltensforschung. Untersucht wird, ob und in welchem Maße ein äußerer Reiz, angewendet nach den Mechanismen der klassischen Konditionierung, das Entscheidungsverhalten von Konsumenten beeinflussen kann. Im konkreten Fall bekamen 100 Ver-suchspersonen (Vp) im Alter zwischen 50 und 70 Jahren zwei unter-schiedliche Musikstücke als Begleitung zu einem visuell identischen, 15 Sekunden langen Werbespot für Kreuzfahrten gezeigt. Die Kontrollgruppe bekam den Werbespot mit einem fröhlichen Jingle als Hintergrundmusik dargeboten, die Experimentalgruppe bekam den Werbespot mit einem ruhigen Klavierthema dargeboten. Erwartet wird, dass die ruhigere Hintergrundmusik zur Entspannung der Vp und damit zu einer geringeren Herzfrequenz der Vp führt. Außerdem wird erwartet, dass die Vp der Experimentalgruppe nach Betrachtung des Werbespots eher zur Buchung einer Kreuzfahrt bereit sind als die Vp der Kontrollgruppe. Zur Überprüfung der Annahme, dass die ruhigere Hintergrundmusik eine entspannende Wirkung auf die Vp hat, wurde die Herzfrequenz beider Gruppen erfasst. Die Ergebnisse wurden mit deskriptiver Statistik dargestellt und mit Signifikanztests ausgewertet. Die zweite Annahme, dass die Buchungsentscheidung der Vp unter Einfluss der gewählten Hintergrund-musik steht, wurde nach der Darbietung des entsprechenden Werbespots mit einem Fragebogen überprüft. Zu diesem Zweck mussten die Vp die Frage beantworten, ob sie zu diesem Zeitpunkt eine Reise buchen würden oder nicht. Auch diese Daten wurden deskriptiv dargestellt und mit einem Signifikanztest ausgewertet. Die Auswertung der Daten zeigt, dass die Annahmen eingetreten sind. Die mittlere Herzfrequenz der Experimentalgruppe war im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant niedriger. Auch kam es bei den Vp der Experimentalgruppe signifikant häufiger zu einer positiven Buchungsentscheidung. Die Ergebnisse zeigen somit, dass das Konsumverhalten von bestimmten äußeren Reizen abhängt.

Title:Nutzung der klassischen Konditionierung in der Werbung für ein TouristikunternehmenFormat:Kobo ebookPublished:February 16, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3668151938

ISBN - 13:9783668151932

Look for similar items by category:

Reviews