Objektivität durch Subjektivität oder umgekehrt ?: Phänomenologischer Versuch einer dekonstruierten Erkenntnistheorie

April 5, 2016|
Objektivität durch Subjektivität oder umgekehrt ?: Phänomenologischer Versuch einer dekonstruierten Erkenntnistheorie by Rolf Friedrich Schuett
$6.99
Kobo ebook

Available for download

Not available in stores

Prices and offers may vary in store

about

Diese Arbeit versucht, die klassische Disziplin der Erkenntnistheorie, welche heute in Wissenschaftstheorien aufzugehen droht, wiederzubeleben durch Rückgriff auf tiefenpsychologische Methoden und aphoristische "Gnome" (griechisch: "Erkenntnisvermögen") - die den philosophischen Mainstream unterirdisch begleiten - am phänomenologischen Leitfaden von Heidegger, Sartre und Conrad-Martius. Das Unbewusste gilt seit Freud als missing link zwischen Leib und Seele. Die Erkenntnisbedingungen und -widerstände kommen nicht nur aus Verstand und Gegenstand, sondern auch aus leiblich fundierten Triebkonstellationen. Dass die Erkenntnis- und Selbsterkenntnisleistungen des menschlichen Bewusstseins hinterrücks oft mitbestimmt oder sogar systematisch verzerrt werden durch abgewehrte Anteile unreflektierter Subjektivität, wäre für anthropologisch relevante Erkenntnistheorien endlich fruchtbar zu machen. Und Aphoristiker der europäischen Moralistik waren immer auch de(kon)struierende Ur-Analytiker des Unbewussten hinter rationalisierenden Bewusstseinsfassaden ihrer Epochen gewesen.
Title:Objektivität durch Subjektivität oder umgekehrt ?: Phänomenologischer Versuch einer dekonstruierten...Format:Kobo ebookPublished:April 5, 2016Publisher:Books on DemandLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3741217808

ISBN - 13:9783741217807

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: