Online-Kommunikation - Die Psychologie der neuen Medien für die Berufspraxis: E-Mail, Website, Newsletter, Marketing, Kundenkommunikation: Die Psychol by Annette KielholzOnline-Kommunikation - Die Psychologie der neuen Medien für die Berufspraxis: E-Mail, Website, Newsletter, Marketing, Kundenkommunikation: Die Psychol by Annette Kielholz

Online-Kommunikation - Die Psychologie der neuen Medien für die Berufspraxis: E-Mail, Website…

byAnnette Kielholz

Hardcover | May 15, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$77.95

Earn 390 plum® points
Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ganz gleich, ob in der Unternehmenskommunikation oder im persönlichen E-Mail-Verkehr, Online-Kommunikation hat viel mit Psychologie zu tun. Denn auch wenn ein Computer dazwischengeschaltet ist, es stehen doch immer Menschen dahinter. Dieser Praxisratgeber für den professionellen Umgang mit dem Internet im Berufsleben zeigt auf, welche psychologischen Mechanismen im Internet zum Tragen kommen und wie Unternehmen auf dieser Basis ihre Online-Präsenz professionell gestalten können - in den Bereichen Website, Newsletter, E-Mail-Verkehr, bei Marketing- und PR-Aktivitäten und in der Kundenkommunikation. Das Buch bietet neben der wissenschaftlichen Fundierung viele Praxisbeispiele, Checklisten und Interviews mit Spezialisten. Aufgrund seiner durchgehend klaren Struktur eignet es sich gleichermaßen für Einsteiger wie für Online-Profis, die die psychologischen Hintergründe der Netzkommunikation besser verstehen und neue Trends eigenständig beurteilen wollen. Es richtet sich an Führungskräfte, Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen, Medienpsychologen, Unternehmensberater, Medienberater und -gestalter, Webmaster und Trainer.
Title:Online-Kommunikation - Die Psychologie der neuen Medien für die Berufspraxis: E-Mail, Website…Format:HardcoverDimensions:9.61 × 6.69 × 0.03 inPublished:May 15, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540763287

ISBN - 13:9783540763284

Reviews

Table of Contents

1. Einleitung.- 2. Die Eigenschaften der Online-Kommunikation.- 3. Online, telefonisch oder face-to-face? Die Medienwahl.- 4. Das soziale Internet (Web 2.0).- 5. Informationsflut und der Kampf um die Aufmerksamkeit - Psychologische Grundlagen der Aufmerksamkeitssteuerung.- 6. Der DAU in der Online-Kommunikation.- 7. Erfolgreiche E-Mail-Kommunikation.- 8. Professionelle Website-Gestaltung.- 9. Gestaltung von Newsletters.- 10. Effizientes Online-Marketing.- 11. Public Relations im Online-Zeitalter.- 12. Professionelle Kundenkommunikation.- 13. Der digitalisierte Arbeitsplatz.- 14. Neun Thesen zur Online-Kommunikation.

Editorial Reviews

"Das Buch ist auch für Fachfremde sehr gut lesbar, übersichtlich gegliedert und praxisnah durch Fallbeispiele und Merksätze." - Deutsches Ärzteblatt, Jg. 105, Heft 41, 10. Oktober 2008"Fazit: Ein leicht verständliches Nachschlagewerk für Praktiker, das anschaulich geschrieben ist und viele spannende Beispiele enthält - sehr empfehlenswert." - SBZ, Fachmagazin für Betriebsinhaber und Führungskräfte, 01.09.2008"Liebevoll nimmt Diplompsychologin und Kommunikationsfachfrau Anette Kielholz dabei ihre Leser an die Hand und durchstöbert mit ihnen in hunderten von Einzelschritten auch noch die kleinsten Verwebungen im dichten Netz." - w&v, 31.07.2008"Gewichtig auch vom Inhalt: Endlich werden die ganzen Behauptungen vieler 'Online-Marketing-Profis' überprüft und wissenschaftlich dargestellt. Und dann in einer Sprache, die wir Nicht-Wissenschaftler auch noch verstehen. [...] Absolut empfehlenswert! Endlich bekomme ich auch Fakten präsentiert und jede Menge Beispiele zur Anwendungsmöglichkeiten der Erkenntnisse. Das Buch ist sehr lesbar geschrieben." - www.coach-im-netz.de, 20.11.2008"Also: Das ist ein starkes Stück Buch, das Annette Kielholz hier geschrieben hat. Für alle, die in Online-Kontexten arbeiten, vom Marketing über PR bis hin zur Online-Beratung ist dieses Buch dringend als Lektüre zu empfehlen." - e-beratungsjournal.net, 11.2009