Ordnung ohne Ort: Institutionen und Regionalöknomie im digitalen Zeitalter by Christoph Hauser

Ordnung ohne Ort: Institutionen und Regionalöknomie im digitalen Zeitalter

byChristoph Hauser

Kobo ebook | May 1, 2017 | German

Pricing and Purchase Info

$49.55

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Die Diskussionen rund um die Digitalisierung pendeln zwischen riesigen Erwartungen und einer gewissen Ratlosigkeit. Wir erleben eine Zeit, in der sich unsere Ordnung im
Sinne geschriebener und ungeschriebener Gesetze zunehmend aus geografischen Orten löst und in den Cyberspace verschiebt. Güter haben neue Eigenschaften, Arbeitsteilung wird neu organisiert, das Vertrauen in Verträge und Beziehungen
erhält eine neue Bedeutung. Sukzessive verändert die Digitalisierung das Spiel und die Spielregeln. So auch bei der Führung von Unternehmen, bei Entscheiden von Konsumierenden oder in der Politik. In ökonomisch fundierter und gut nachvollziehbarer Argumentation zeigt Christoph Hauser die grundlegenden Verbindungen zwischen Digitalisierung, Regionalökonomie und institutioneller Ordnung auf und hilft so, die laufend gewonnenen Erkenntnisse über das Potenzial und die Folgen der Digitalisierung in einem grösseren Kontext einordnen zu können.

Title:Ordnung ohne Ort: Institutionen und Regionalöknomie im digitalen ZeitalterFormat:Kobo ebookPublished:May 1, 2017Publisher:Neue Zürcher Zeitung NZZ LibroLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3038103012

ISBN - 13:9783038103011

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: