Organisationsentstehung in innovativen Neugründungen: Kommunikation und Organisation in jungen Multimediaunternehmen by Sebastian SternOrganisationsentstehung in innovativen Neugründungen: Kommunikation und Organisation in jungen Multimediaunternehmen by Sebastian Stern

Organisationsentstehung in innovativen Neugründungen: Kommunikation und Organisation in jungen…

bySebastian Stern

Paperback | October 30, 2003 | German

Pricing and Purchase Info

$128.00 online 
$128.95 list price
Earn 640 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Sebastian Stern entwickelt einen konzeptionellen Bezugsrahmen, der auf theoretischen und empirischen Erkenntnissen der aktuellen Organisationsforschung aufbaut und innovative Neugründungen bei der Lösung wachstumshemmender Problemstellungen unterstützt.
Dr. Sebastian Stern promovierte bei Prof. Dr. Jürgen Weber am Lehrstuhl für Controlling und Telekom der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Vallendar. Er ist Unternehmensberater bei McKinsey & Company in Hamburg.
Loading
Title:Organisationsentstehung in innovativen Neugründungen: Kommunikation und Organisation in jungen…Format:PaperbackPublished:October 30, 2003Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824479508

ISBN - 13:9783824479504

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

A Einführung.- 1 Relevanz des Themas.- 2 Zum Begriff der innovativen Neugründung.- 3 Problemstellung.- 4 Zielsetzung der Arbeit.- 5 Aufbau der Arbeit.- B Konzeptionelle Grundlagen: Akteur und Organisation.- 1 Individuelle Akteure und Handlungen.- 1.1 Akteurseigenschaften und Handlungen.- 1.2 Interaktion von Akteur und Situation.- 1.3 Lernen als dynamisierendes Grundelement.- 2 Erklärung kollektiver Phänomene.- 3 Akteure höherer Ordnung und Organisationen.- 3.1 Akteursmehrheiten und Akteure höherer Ordnung.- 3.2 Individuelle Handungsdisposition im Kontext des Akteurs höherer Ordnung.- 3.3 Organisationsverständnis.- 4 Zusammenfassung.- C Theoretischer Bezugsrahmen: Organisationsentstehung in innovativen Kontexten.- 1 Modelle der Unternehmensentwicklung.- 1.1 Systematisierung vorhandener Ansätze.- 1.2 Das Modell von Greiner.- 1.3 Das Modell von Mintzberg.- 1.4 Das Modell von Churchill/Lewis.- 1.5 Synthese.- 2 Bausteine eines eigenen Ansatzes: Zustandssicht.- 2.1 Informelle Strukturen und die Motivation zur Organisationsentstehung.- 2.2 Strategien der Organisationsgestaltung und die Fähigkeit zur Organisationsentstehung.- 3 Bausteine eines eigenen Ansatzes: Prozesssicht.- 3.1 Organisationsentstehung in ungeplanten Prozessen.- 3.2 Organisationsentstehung in geplanten Prozessen.- 4 Zusammenfassung.- D Methodische Grundlagen: Fallstudien und Netzwerkanalyse.- 1 Grundzüge der Fallstudienmethodik.- 1.1 Fallstudie als empirischer Forschungsansatz.- 1.2 Zum Verhältnis von Fallstudien und Theorie.- 1.3 Anzahl und Auswahl der Fälle.- 1.4 Gütebeurteilung von Fallstudien.- 2 Fallstudiendesign und Methoden der Datenerhebung.- 2.1 Aufbau und Ablauf der Fallstudien.- 2.2 Erhobene Informationen.- 2.3 Methoden der Datenerhebung.- 3 Konstruktmessung.- 3.1 Grundlagen der Konstruktmessung.- 3.2 Gütebeurteilung der Konstruktmessung.- 3.3 Vorgehen bei der Konstruktmessung.- 4 Netzwerkanalyse.- 4.1 Grundlagen der Netzwerkanalyse.- 4.2 Gütebeurteilung der Netzwerkinformationen.- 4.3 Kennzahlen zur Kohäsion.- 4.4 Verfahren und Kennzahlen zur Identifikation von Teilgruppen.- 4.5 Kennzahlen zur strukturellen Autonomie und Prominenz.- 5 Zusammenfassung.- E Empirische Befunde: Organisationsentstehung in jungen Multimediaunternehmen.- 1 Datengrundlage und -beurteilung.- 1.1 Datengrundlage.- 1.2 Datenbeurteilung.- 2 Kurzvorstellung der Einzelfälle.- 3 Ausgestaltung der informellen Netzwerke.- 3.1 Kohäsion der Gesamtnetzwerke.- 3.2 Aufspaltung in Teilgruppen.- 3.3 Strukturelle Autonomie und Prominenz.- 4 Ausgestaltung formaler Strukturelemente.- 4.1 Ausgestaltung der formalen Organisationsstruktur.- 4.2 Ausgestaltung struktursubstituierender Elemente.- 5 Bewertung des organisatorischen Status Quo.- 6 Muster der Organisationsentstehung.- 7 Zusammenfassung.- F Fazit und Ausblick.- G Anhang.- 1 Weitere Ergebnisse der Konstruktmessung.- 2 Weitere Ergebnisse der Netzwerkanalyse.- 2.1 EAN - Kohäsion.- 2.2 ZN - Teilgruppen.- 2.3 EAN - Teilgruppen.- 2.4 EAN - Zentralisierung.