Organisationssoziologie: Grundlagen, Theorien Und Problemstellungen by Peter PreisendörferOrganisationssoziologie: Grundlagen, Theorien Und Problemstellungen by Peter Preisendörfer

Organisationssoziologie: Grundlagen, Theorien Und Problemstellungen

byPeter Preisendörfer

Paperback | September 18, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$36.50

Earn 183 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Organisationssoziologie ist eine aufstrebende, interdisziplinär ausgerichtete und international vernetzte Teildisziplin der Soziologie. Ihr Anliegen und ihre Aufgabe ist, organisationale Strukturen und Prozesse zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten. Wie und in welcher Form sie dies tut, wird in dem Buch in einer Abfolge von vier Leitfragen behandelt: (1) Warum gibt es überhaupt Organisationen? (2) Wie lassen sich Organisationen angemessen beschreiben? (3) Wie kann man interne Strukturen und Abläufe in Organisationen besser verstehen und erklären? (4) Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben Organisationen? Im Sinne einer Einführung richtet sich das Lehrbuch hauptsächlich an Einsteigerinnen und Einsteiger in die sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Organisationsforschung. Aber auch Fortgeschrittene können von einer Lektüre profitieren. Angereichert mit vielen Beispielen wird versucht, die Organisationssoziologie als theoretisch anspruchsvolles und praktisch in hohem Maße hilfreiches Forschungsfeld zu entfalten.

Dr. Peter Preisendörfer ist Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt "Organisation von Arbeit und Betrieb" an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.
Loading
Title:Organisationssoziologie: Grundlagen, Theorien Und ProblemstellungenFormat:PaperbackPublished:September 18, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658100168

ISBN - 13:9783658100162

Reviews

Table of Contents

Organisationssoziologie im Überblick.- Organisationen als korporative Akteure nach dem Modell der Ressourcenzusammenlegung.- Organisationen als Hierarchien nach dem Transaktionsansatz.-  Räumlich-sachliche Ausstattung, Mitglieder, Ziele, formale Struktur, Umwelt.- Struktur-Situations-Beziehungen nach der Kontingenztheorie.- Organisationen als rationale System.- Organisationen als natürliche/soziale Systeme.- Organisationen als offene Systeme.- Effekte von Organisationen auf der individuellen und der kollektiven Ebene.- Asymmetrie in den Beziehungen zwischen individuellen und korporativen Akteuren.