Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit by Bernhard HussPara/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit by Bernhard Huss

Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit

EditorBernhard Huss, Patrizia Marzillo, Thomas Ricklin

Hardcover | April 29, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$291.50

Earn 1,458 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Frühe Neuzeit wird zunehmend als eine Epoche der Antagonismen und des Widerstreits auf verschiedenen diskursiven Feldern wahrgenommen. Im Kontext dieser Thematik hat der Sonderforschungsbereich 573 im März 2010 eine internationale Tagung zum Thema "Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit" abgehalten, deren Ergebnisse der vorliegende Band präsentiert. Die spezifische Fragestellung des Bandes ergibt sich aus der Koppelung zweier Themenschwerpunkte: des agonalen Verhältnisses zwischen Dichtung und Philosophie, und der Spezifität, mit der sich dieser Agon nicht nur im Text selbst, sondern auch an der Grenze von Text und textuellem Beiwerk (Paratexte und Epitexte) ereignet.
Title:Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen NeuzeitFormat:HardcoverDimensions:454 pages, 9.21 × 6.14 × 1.38 inPublished:April 29, 2011Publisher:Walter de Gruyter Gmbh US SRLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:311025896X

ISBN - 13:9783110258967

Reviews