Peróns Mobilisierung der Arbeiterklasse 1943 - 1944 by Anonym

Peróns Mobilisierung der Arbeiterklasse 1943 - 1944

byAnonym

Kobo ebook | November 14, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$9.09 online 
$10.39 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Zahlreiche Wissenschaftler haben sich bereits mit der Frage beschäftigt, wie es Juan Domingo Perón gelingen konnte, so viele Menschen von sich und seiner Wirtschafts- und Sozialpolitik zu überzeugen, wie er ganze Menschenmassen für sich mobilisierte und wie ein derartiger Mythos um seine Person entstehen konnte, dass er teilweise sogar als Erlöser angesehen wurde. Häufig wird in der Literatur beschrieben, dass die Arbeiterschaft die wichtigste Gruppierung unter den Unterstützern Peróns war. Auch wenn einige Autoren entgegnen, dass diese Behauptungen so nicht ganz richtig seien und Perón nicht allein durch die Mobilisierung der Arbeiterklasse an die Macht kommen konnte, so scheint man sich doch zumindest einig darüber zu sein, dass die Arbeiter - besonders die Industriearbeiter - jedenfalls eine äußerst wichtige Rolle für den Aufstieg Peróns spielten. Denn obwohl er gerade zu Anfang seiner Regierungszeit Unterstützung von mehreren Seiten erfuhr, war doch die Arbeiterklasse für seinen Erfolg immer besonders ausschlaggebend. Kirkpatrick beschreibt die in ihrem Buch Leader and Vanguard in Mass Society: A Study of Peronist Argentina: It is true that at his height Perón enjoyed the support of the dominant portion of the military establishment, the Church, indigenous industrialists, and much of the middle class, but it is also true that at various critical junctures it was Argentina's workers who provided Perón the transfusion of strength necessary to save his political life. (1971: 32) In dieser Arbeit soll durch Zusammenführen und Vergleichen verschiedener wissenschaftlicher Quellen dargestellt und analysiert werden, wie Juan Perón insbesondere auch die vorher kaum politisch interessierte Arbeiterklasse dazu bewegen konnte, ihn zu unterstützen und sich in der Politik zu engagieren und natürlich wie diese ihn und sein Verhalten aufnahm und für sich deutete. Da eine solche Bewegung zum Einen bis dahin so noch nie dagewesen und zum Anderen besonders ausgeprägt vor seinem Wahlsieg 1946 war, befasst sich diese Arbeit hauptsächlich mit seinen bezüglich auf die Mobilisierung der Arbeiter ersten Wirkungsjahren 1943 und 1944, die den Anfang seiner besonderen Beziehung zur Arbeiterklasse zeigen. Außerdem wird auch kurz darauf eingegangen, welche politischen, wirtschaftlichen und sozialen Hintergründe und welche historischen Gegebenheiten dazu beigetragen haben, dass die Arbeiterklasse so empfänglich für die Versprechungen Peróns war.

Title:Peróns Mobilisierung der Arbeiterklasse 1943 - 1944Format:Kobo ebookPublished:November 14, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656310351

ISBN - 13:9783656310358

Look for similar items by category:

Reviews