Performance-Measurement-Systeme und der Faktor Mensch: Leistungssteuerung effektiver gestalten by Nils PleierPerformance-Measurement-Systeme und der Faktor Mensch: Leistungssteuerung effektiver gestalten by Nils Pleier

Performance-Measurement-Systeme und der Faktor Mensch: Leistungssteuerung effektiver gestalten

byNils PleierForeword byProf. Dr. Kurt Femppel, Thomas Sattelberger

Paperback | September 29, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$98.30 online 
$116.95 list price save 15%
Earn 492 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Auf der Basis von Expertengesprächen in 40 Großunternehmen und umfangreichen Mitarbeiterbefragungen zeigt Nils Pleier, dass Schwierigkeiten in der Unternehmensperformance zumeist an der Schnittstelle von System und Mensch auftreten, d.h. es sind häufiger anwenderspezifische als systemtechnische Probleme mit denen Unternehmen zu kämpfen haben. Konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis runden die Arbeit ab.
Dr. Nils Pleier promovierte bei Prof. Dr. Dieter Wagner am Lehrstuhl für BWL mit dem Schwerpunkt Organisation und Personalwesen der Universität Potsdam. Er begleitet als Unternehmensberater v.a. Projekte zu Change Management, HR-Management, Strategie und Vision.
Loading
Title:Performance-Measurement-Systeme und der Faktor Mensch: Leistungssteuerung effektiver gestaltenFormat:PaperbackPublished:September 29, 2008Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834913049

ISBN - 13:9783834913043

Reviews

Table of Contents

Bezugsrahmen: Begriffsklärungen sowie Aufbau und Varianten von Performance-Measurement-Systemen, Performance-Measurement-Systeme im Praxiseinsatz, Theoretische Grundlagen: Verhaltenstheoretische und Neoinstitutionalistische Ansätze ökonomischer Organisationstheorien, Hypothesen und Status quo der Forschung, Zusammenspiel von System und Mensch

Editorial Reviews

"Das Buch [...] zeigt, dass eine intensivere Einbindung der Mitarbeiter in der Regel effizienter für den Unternehmenserfolg ist als das komplexe PMS-Instrument an sich. Insgesamt ein interessantes Buch für Entgeltexperten." Personal - Zeitschrift für Human Resource Management, 11/2008