Perspektiven Verurteilter Wirtschaftsstraftäter: Gründe Ihrer Handlungen Und Prävention In Unternehmen by Alexander SchuchterPerspektiven Verurteilter Wirtschaftsstraftäter: Gründe Ihrer Handlungen Und Prävention In Unternehmen by Alexander Schuchter

Perspektiven Verurteilter Wirtschaftsstraftäter: Gründe Ihrer Handlungen Und Prävention In…

byAlexander Schuchter

Paperback | January 13, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97 online 
$116.95 list price save 20%
Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wirtschaftskriminalität verursacht einen erheblichen Schaden. Eine profunde Ursachenanalyse bietet Potentiale, fraudulenten Handlungen zielgerichtet zu begegnen. Die Aufarbeitung wissenschaftlicher Erklärungsansätze bildet dabei die theoretische Grundlage. Im Rahmen der empirischen Untersuchung befragt Alexander Schuchter Wirtschaftsdelinquenten. Ihnen zufolge ist einzig die Gelegenheit eine zwingende Tatvoraussetzung, wobei der Druck den wesentlichen Beitrag zur Ausübung leistet. Effektive Kontrollen, kompetente und achtsame Führungskräfte, qualifizierte Aufsichtsorgane, externe und neutrale Fachspezialisten sowie staatliche Regulierung werden als die wirksamsten Präventionsmassnahmen identifiziert.?
Alexander Schuchter promovierte an der Universität St. Gallen bei Prof. Dr. Peter Leibfried. Er ist als Dozierender und Mittelbau-Vertreter der School of Management tätig und arbeitet mit Professor Michael Levi als Visiting Research Fellow an der Cardiff University.
Loading
Title:Perspektiven Verurteilter Wirtschaftsstraftäter: Gründe Ihrer Handlungen Und Prävention In…Format:PaperbackPublished:January 13, 2012Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834936057

ISBN - 13:9783834936059

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Wirtschaftskriminalität: Ein vielfältiger Begriff

Wirtschaftsstraftäter

Fraud Triangle

Prävention doloser Handlungen