Phänomen Luxusmarke: Identitätsstiftende Effekte Und Determinanten Der Markenloyalität by Miriam BüttnerPhänomen Luxusmarke: Identitätsstiftende Effekte Und Determinanten Der Markenloyalität by Miriam Büttner

Phänomen Luxusmarke: Identitätsstiftende Effekte Und Determinanten Der Markenloyalität

byMiriam Büttner, Frank Huber, Stefanie Regier

Paperback | April 11, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Geleitwort Für den Konsum ist Luxus immer ein spannendes Segment, weil er für andere Bereiche stets eine Vorbildfunktion hat. Luxus treibt die Produktinnovation, gerade der Luxuskonsum ist vom Lebensstil der Konsumenten nicht zu trennen, er ist sein sichtbarstes Zeichen. Luxusgüter sind keine "Nachfrageprodukte", die ein rationales Problem lösen. Sie sind vielmehr "Angebotsprodukte", die eine sinnliche Erlebniswelt schaffen, emotionale Lösungen bieten und einen Traum konkretisieren. Nicht selten steht der Preis in keinem nachvollziehbaren Verhältnis zu den Produktionskosten. Wie hoch ist der "angemessene" Preis für einen Traum? Die Wertreferenz ist nur das Luxusprodukt selbst. Der Angebotsort braucht Stil und Niveau, die Menschen, die es verkaufen, müssen den besonderen Wert darstellen und erklären können. Vielleicht sind deswegen im Luxusmarkt in aller Regel eine langjährige Erfahrung und Glaubwürdigkeit Voraussetzungen für Erfolg. Authentische Geschichten können gerade Unternehmen erzählen, die sich lange in diesem Bereich bewegen. So wurden Hermès und Tiffany & Co. im Jahre 1837 gegründet, Cartier 1847, Louis Vuitton 1854, Cerruti 1881, Gucci 1823, HUGO BOSS 1923 und Chanel 1925. Entscheidend für den Markterfolg im Luxus ist die auf Gefühlen basierende Kommunikation, da sich die Kaufmotive der Konsumenten mehr und mehr nach den Bedürfnissen (needs) und Wünschen (wants) polarisieren. Luxus-Produkte leben in der Welt der Wünsche und diese werden in der Welt der Gefühle erfüllt. Der Konsument sucht ein Lebensgefühl, mit dem er sich identifiziert.
Prof. Dr. Frank Huber ist Inhaber des Lehrstuhles für Marketing I der Universität Mainz. Dipl.-Kffr. Miriam Büttner ist externe Doktorandin, Dr. Stefanie Regier und Dr. Kai Vollhardt waren wissenschaftliche Mitarbeiter an diesem Lehrstuhl.
Loading
Title:Phänomen Luxusmarke: Identitätsstiftende Effekte Und Determinanten Der MarkenloyalitätFormat:PaperbackPublished:April 11, 2008Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834909394

ISBN - 13:9783834909398

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Semantische und konzeptionelle Grundlagen der Luxusmarken, Modell zur Erfassung des Einflusses der personalen und sozialen Identifikation auf Luxusmarkenloyalität und Markenloyalität, Empirische Studie in der Luxusgüterbranche