Philosophie versus Sophistik: Wahrheitsfindung contra Rhetorik und die Bedeutung des Dialoges by J. Kulewatz

Philosophie versus Sophistik: Wahrheitsfindung contra Rhetorik und die Bedeutung des Dialoges

byJ. Kulewatz

Kobo ebook | March 24, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$5.89 online 
$6.49 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Rhetorik in der Praxis, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die kunstreiche Rede ist unter anderem Vermächtnis der Attischen Demokratie. Setzt man die heutige Demokratie in Bezug zur Rhetorik, so stellt am unweigerlich fest, dass diese eine Renaissance erlebt und wieder modern wird. Demokratie und ebenso Diktaturen haben eine ganz eigene Rhetorik hervorgebracht, deren Ursprünge sie der Antike verdanken. Dennoch: Die heutige Rhetorik ist weder apodiktisch noch überredend sondern emotional. Sie ist dazu angelegt im Menschen die vom Rhetor gewünschten Emotionen zu wecken, eine sophistische Rhetorik. Doch wozu Rhetorik? Sind es nicht diejenigen Rhetoren mit den besseren Argumenten, der moralischeren Sichtweise, die uns als Auditorium überzeugen? Ganz sicher nicht. Die Überzeugung des Auditoriums liegt allein bei dem besseren Rhetor, dem mit der ausgefeilteren rhetorischen 'technae', dem der Emotionen hervorrufen kann. Ein sophisti-scher Redner macht sich damals wie heute die menschliche Emotionsbereitschaft zu nutzte. Was erneut die Frage aufwirft: Ist die Rhetorik Fähigkeit, Kunst, Wissenschaft oder üble Wortfechterei ohne moralische Grenzen? Fragen mit denen sich bereits die Antike ausei-nandersetzte. Natürlich ist die Rhetorik heute wichtiges Instrumentarium der Philosophie, doch was war sie zu Zeiten ihrer Entstehung und wem hat sie Macht verliehen? Gründe warum sich meine Ausarbeitungen mit der Sophistik und ihrem Verhältnis zur Rhetorik und der Philosophie befassen sollen. In der folgenden Hausarbeit wird es mir um die Annährung und die vergleichende Betrachtung von Sophistik und Philosophie gehen, dafür wird die antike Rhetorik von prioritärer Bedeutung sein, sie steht im Zentrum meiner Ausführungen.

Title:Philosophie versus Sophistik: Wahrheitsfindung contra Rhetorik und die Bedeutung des DialogesFormat:Kobo ebookPublished:March 24, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640296028

ISBN - 13:9783640296026

Look for similar items by category:

Reviews