Politische Diskurskulturen in Europa: Die Mehrfachsegmentierung europäischer Öffentlichkeit by Andreas HeppPolitische Diskurskulturen in Europa: Die Mehrfachsegmentierung europäischer Öffentlichkeit by Andreas Hepp

Politische Diskurskulturen in Europa: Die Mehrfachsegmentierung europäischer Öffentlichkeit

byAndreas Hepp, Michael Brüggemann, Katharina Kleinen-von Königslöw

Paperback | April 21, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$36.97 online 
$38.95 list price save 5%
Earn 185 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Einerseits ist die politische Berichterstattung in Europa durch einen gemeinsamen Blick auf die EU gekennzeichnet. In dem Sinne besteht eine europäische Öffentlichkeit. Andererseits bleibt eine solche Berichterstattung mehrfach segmentiert - nicht nur im Hinblick auf Länder, sondern auch im Hinblick auf die Art der Medien, in denen die Berichterstattung erfolgt. Wie ist diese Mehrfachsegmentierung zu erklären? Die Antwort, die in diesem Buch auf Basis von Redaktionsstudien in sechs europäischen Ländern gegeben wird, lautet: durch unterschiedliche politische Diskurskulturen. Diese bestehen nicht nur national, sondern sie existieren auch für unterschiedliche Typen von Zeitungen. Doch gibt es Ansätze des Entstehens einer europäischen politischen Diskurskultur?

Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI), Universität Bremen und Leiter des Teilprojekts "Die Transnationalisierung von Öffentlichkeit am Beispiel der EU" im Bremer Sonderforschungsbereich "Staatlichkeit im Wandel".Dr. Michael Brü...
Loading
Title:Politische Diskurskulturen in Europa: Die Mehrfachsegmentierung europäischer ÖffentlichkeitFormat:PaperbackPublished:April 21, 2012Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531178636

ISBN - 13:9783531178639

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Ein Beschreibungs- und Erklärungsansatz: Transnationale Öffentlichkeit und politische Diskurskulturen in Europa.- Methodisches Vorgehen: Ein transkulturelles Mehrebenendesign.- Zeitungsinhalte: Die Mehrfachsegmentierung europäischer Öffentlichkeit von 1982 bis 2008.- Doing Nation: Die journalistischen Praktiken der Nationalisierung Europas.- Publikumsbilder: Transnationale Typen der Adressierung.- Trigger-Konstellationen: Artikelbiografien im journalistischen.- Europäische Öffentlichkeit und politische Diskurskulturen.