Politische Kommunikationskultur neuer sozialer Bewegungen im Spannungsfeld zwischen Politik und Medien am Beispiel des globalisierungskritischen Netzw by Lucinde Boennecke

Politische Kommunikationskultur neuer sozialer Bewegungen im Spannungsfeld zwischen Politik und…

byLucinde Boennecke

Kobo ebook | August 2, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$4.69 online 
$5.19 list price save 9%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Reflexionskurs: Transkulturelle Medienkommunikation, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Beginn der neunziger Jahre haben die Ausbreitung des liberal-kapitalistischen Wirtschaftssystems und das weltweite Auftreten gesellschaftlicher Akteure im internationalen System einen Namen: Globalisierung. Gemeint ist damit die Zunahme und Intensivierung von Austauschbeziehungen zwischen Akteuren (Staaten, nationale und internationale, zivile und gouvernementale Organisationen) in verschiedenen Teilen der Welt. Es handelt sich dabei um einen Prozess der Verdichtung von Raum und Zeit zum einen durch Expansion bzw. Ablösung von Staatsräumen durch Wirtschaftsräume, zum anderen durch Beschleunigung der Kommunikationsprozesse aufgrund von Entwicklungen in der Informationstechnologie. Mit der Etablierung der 'dualen Rundfunkordnung' 1984 setzt in der BRD die Ökonomisierung und Internationalisierung der Medien ein, die in der Erfindung des Internet zu Beginn der 1990er Jahre ihren ersten Höhepunkt erreicht. Die politische Kommunikation folgt - sowohl in ihrer strukturellen als auch kulturellen Dimension - einem Wandel durch Konfrontation mit einer kompetenten, informierten transnationalen Öffentlichkeit und damit verbunden verstärkter öffentlicher Kontrolle: Die veränderten institutionellen Rahmenbedingungen des Mediensystems greifen auf die politischen Strukturen über und umgekehrt; die wechselseitige Interaktion und Beobachtung zwischen politischen und Medienakteuren gewinnt an Komplexität durch Professionalisierung und Hinzutreten neuer Akteure. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der politischen Kommunikation neuer sozialer Bewegungen in der Gesellschaft, die sich angesichts einer globalisierten Öffentlichkeit und Politik gebildet haben. Im Zentrum der Analyse politischer Kommunikationskultur steht das globalisierungskritische Netzwerk Attac, dessen Gründung exemplarisch als Reaktion auf entstaatlichte und damit gleichermaßen entbürgerlichte, entdemokratisierte Politik erfolgte (siehe Punkt 1.2). Es soll untersucht werden, auf welche Weise und mit welcher Intensität die interne wie externe Kommunikation von Attac auf der Vermittlung durch die Medien beruht und welche Rolle, neben der Fernseh- und Zeitungsberichterstattung, insbesondere das Internet dabei spielt. Desweiteren soll versucht werden das Zusammenwirken von subjektiven Handlungsorientierungen und der Konstitution einer gemeinsamen Identität innerhalb des Netzwerkes und dessen Auswirkungen auf die mediale Wirksamkeit und öffentliche Wahrnehmung näher zu beleuchten.
Title:Politische Kommunikationskultur neuer sozialer Bewegungen im Spannungsfeld zwischen Politik und…Format:Kobo ebookPublished:August 2, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638529525

ISBN - 13:9783638529525

Look for similar items by category:

Reviews