Preispolitik in Netzwerken: Ein institutionenökonomisch und spieltheoretisch fundierter Integrationsansatz für das Supply Chain by Michael EßigPreispolitik in Netzwerken: Ein institutionenökonomisch und spieltheoretisch fundierter Integrationsansatz für das Supply Chain by Michael Eßig

Preispolitik in Netzwerken: Ein institutionenökonomisch und spieltheoretisch fundierter…

byMichael Eßig

Paperback | February 24, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$131.87 online 
$154.95 list price save 14%
Earn 659 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Michael Eßig begreift den Preis als Element der Governance Structure (institutioneller Preisbegriff) und als Instrument zur Vergütung der Netzwerkpartner (instrumenteller Preisbegriff). Er präsentiert ein Modell der Preispolitik in Netzwerken, das auf der Basis institutionenökonomischer und spieltheoretischer Erkenntnisse Erklärungs- und Gestaltungsfragen zum Preis in Netzwerken und an Netzwerk(außen)grenzen beantwortet.
Prof. Dr. Michael Eßig lehrt an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München.
Loading
Title:Preispolitik in Netzwerken: Ein institutionenökonomisch und spieltheoretisch fundierter…Format:PaperbackPublished:February 24, 2004Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824480751

ISBN - 13:9783824480753

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Ansatzpunkte für einen multi-paradigmatischen ForschungsansatzNetzwerke als Erkenntnisobjekt: Ökonomischer ErklärungsansatzHeuristisches Modell der institutionellen Effizienz von NetzwerkenIntegrationsperspektiven für einen Ansatz zur Preispolitik in NetzwerkenPreispolitische Ansätze und ihre Eignung für eine integrierte NetzwerkökonomikModell zur Preispolitik in Netzwerken

Editorial Reviews

"Das Buch liefert einen detaillierten Einblick in die theoretischen Probleme und Gestaltungsmöglichkeiten der Preisgestaltung in Netzwerken. Es besticht dabei durch die präzise wissenschaftliche Vorgehensweise und die klare Strukturierung." Controlling, 08-09/2005