Problemlösekompetenz von Schülerinnen und Schülern: Diagnostische Ansätze, theoretische Grundlagen und empirische Befunde der deutschen PISA-2000-Stud by Eckhard KliemeProblemlösekompetenz von Schülerinnen und Schülern: Diagnostische Ansätze, theoretische Grundlagen und empirische Befunde der deutschen PISA-2000-Stud by Eckhard Klieme

Problemlösekompetenz von Schülerinnen und Schülern: Diagnostische Ansätze, theoretische Grundlagen…

EditorEckhard Klieme, Detlev Leutner, Joachim Wirth

Paperback | September 14, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$77.95

Earn 390 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

In der Reihe der thematischen Berichte zur PISA-2000-Studie geht dieser Band der Frage nach, wie die Problemlösekompetenz von Jugendlichen im Rahmen von large-scale assessments definiert und erfasst werden kann. Es werden analytische von dynamischen Aspekten der Problemlösekompetenz unterschieden. Für die Erfassung analytischer Aspekte werden Papier-und-Bleistiftverfahren entwickelt und evaluiert, dynamische Aspekte werden mittels computergestützter Verfahren erhoben. Zudem wird ein Verfahren zur Erfassung kooperativen Problemlösens vorgestellt. Die Kompetenzstruktur des Problemlösens wird im Zusammenspiel mit schulischen Kompetenzen und familiären Merkmalen analysiert.
Dr. Eckhard Klieme ist Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung und Professor für Erziehungswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Dr. Detlev Leutner ist Professor für Lehr-Lernpsychologie an der Universität Duisburg-Essen. Dr. Joachim Wirth ist wissenschaftlich...
Loading
Title:Problemlösekompetenz von Schülerinnen und Schülern: Diagnostische Ansätze, theoretische Grundlagen…Format:PaperbackPublished:September 14, 2005Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531147366

ISBN - 13:9783531147369

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Problemlösekompetenz als fächerübergreifende Kompetenz - Anstäze zur Operationalisierung und deren Erprobung im Fledtest zu PISA 2000 - Analytisches Problemlösen: Messansatz und Befunde zu Planungs- und Entscheidungsaufgaben - Dynamisches Problemlösen: Entwicklung und Evaluation eines neuen Messverfahrens zum Steuern komplexer Systeme - Problemlösekompetenz - Ökonomisch und zugleich differenziert erfassbar? - Bedeutung schulischer Bildung und soziobiographischer Merkmale für die Problemlösekompetenz - Rolle von individuellen Eingangsvoraussetzungen und Gruppenmerkmalen beim kooperativen Lösen eines Problems

Editorial Reviews

"Massenweise Verbreitung wünsche ich den Ergebnissen zum kooperativen Problemlösen in Gruppen." Interkulturell und Global, 03-04/2006