Prozesse der Urteilsrevision: Kognitive Modellierung der Verarbeitung unsicheren Wissens by Marcus PlachProzesse der Urteilsrevision: Kognitive Modellierung der Verarbeitung unsicheren Wissens by Marcus Plach

Prozesse der Urteilsrevision: Kognitive Modellierung der Verarbeitung unsicheren Wissens

As told byMarcus Plach

Paperback | January 15, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$86.71 online 
$90.95 list price
Earn 434 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Autor untersucht normative und deskriptive Aspekte der Modellierung von Urteilsrevisionen und vergleicht verschiedene Ansätze aus der Kognitiven Psychologie, der Künstlichen Intelligenz und der Analytischen Philosophie.
Dr. Marcus Plach war Stipendiat am Graduiertenkolleg "Kognitionswissenschaft" und anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. W. H. Tack an der Universität des Saarlandes. Zur Zeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut Zerstörungsfreie Prüfverfahren in Saarbrücken.
Loading
Title:Prozesse der Urteilsrevision: Kognitive Modellierung der Verarbeitung unsicheren WissensFormat:PaperbackPublished:January 15, 1998Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824442728

ISBN - 13:9783824442720

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Einführende Bemerkungen.- 1.2 Ansatz, Ziele und Einordnung.- 2 Begriffliche und formale Grundlagen.- 2.1 Unsicherheit und Glaubensgrade.- 2.2 Klassifikation von Unsicherheit.- 2.2.1 Die Attribuierung von Unsicherheit.- 2.2.2 Ambiguität und Unsicherheit.- 2.2.3 Singuläre und frequentistische Information.- 2.3 Wahrscheinlichkeitstheoretische Grundlagen.- 2.3.1 Mathematische Definition von Wahrscheinlichkeit.- 2.3.2 Wahrscheinlichkeit und Information.- 2.3.3 Interpretation von Wahrscheinlichkeiten.- 2.4 Alternative Kalküle.- 2.4.1 Die Dempster-Shafer Theorie.- 2.4.2 Baconsche Wahrscheinlichkeiten.- 2.4.3 Die Sicherheitsfaktoren von MYCIN.- 2.5 Zusammenfassung.- 3 Normative Ansätze.- 3.1 Konservatismus.- 3.1.1 Das Urnen-Paradigma.- 3.1.2 Theoretische Grundlagen und Varianten.- 3.1.3 Allgemeine Ergebnisse.- 3.1.4 Erklärungsansätze für Konservatismus.- 3.1.5 Konservatismus als Artefakt.- 3.1.6 Zusammenfassung.- 3.2 Konservatismus und kognitive Täuschungen.- 3.2.1 Vernachlässigung von Basisraten.- 3.2.2 Overconfidence.- 3.3 Rationalität.- 3.3.1 Theoretische und empirische Rationalitätsargumente.- 3.3.2 Zur Angemessenheit von Rationalitätsprinzipien.- 3.4 Zusammenfassung.- 4 Lineare Revisionsmodelle.- 4.1 Das allgemeine Modell.- 4.1.1 Das Revisionsmodell von Hogarth und Einhorn.- 4.1.2 Das Modell von Carlson und Dulany.- 4.2 Lineare Modelle und das Bayes Theorem.- 4.3 Zusammenfassung.- 5 Multivariate Bayessche Verfahren.- 5.1 Unstrukturierte Modelle.- 5.2 Graphbasierte Modelle: Bayessche Netze.- 5.2.1 Die statische Struktur.- 5.2.2 Dynamik Bayesscher Netze.- 5.2.3 Abschließende Bemerkungen.- 5.3 Zusammenfassung.- 6 Experimentelle Untersuchungen.- 6.1 Zielsetzung.- 6.1.1 Die Domäne: Vorhersage der Stauwahrscheinlichkeit.- 6.1.2 Konstruktion der Struktur des Bayesschen Netzes.- 6.2 Übersicht zum experimentellen Ansatz.- 6.2.1 Methode der Erhebung von Evidenzstärken.- 6.2.2 Experimentalphase.- 6.2.3 Plan der Modellprüfung.- 6.3 Experiment 1.- 6.3.1 Methode.- 6.3.2 Auswertung und Ergebnisse.- 6.3.3 Diskussion.- 6.4 Experiment 2.- 6.4.1 Methode.- 6.4.2 Auswertung und Ergebnisse.- 6.4.3 Modellvergleiche und weitere Analysen.- 6.4.4 Diskussion.- 7 Zusammenfassung und Gesamtdiskussion.- 7.1 Theoretische Überlegungen.- 7.2 Experimentelle Befunde: Schlußfolgerungen.- 7.3 Einschränkungen und Perspektiven.- 7.4 Abschließende Bemerkungen.- A Mathematischer Anhang.- B Material und Instruktionen.