Psychologische Motive des Pokerns by Nils Wadt

Psychologische Motive des Pokerns

byNils Wadt

Kobo ebook | January 20, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Das soziale Leben der Dinge, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit ca. 2005 hat in Deutschland ein Spiel unglaublich an Beliebtheit und Ansehen gewonnen. Immer mehr Leute spielen es zu Hause mit Freunden, andere im Casino oder im Internet - Poker. In Amerika hat Poker bereits seit langer Zeit einen Status ähnlich dem des Skatspiels in Deutschland. Poker ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Spiel. Anders als bei Glücksspielen wie Lotto besteht beim Poker die Möglichkeit, durch gutes Spiel langfristig Geld zu akkumulieren. Diese Eigenschaft hat zur Folge, dass sich gesellschaftliche Phänomene ergeben, es gibt 'professionelle' Spieler, die ihren Lebensunterhalt mit Pokern verdienen und viele träumen davon, einer von diesen professionellen Spielern zu sein. Gleichzeitig hat sich durch die Beliebtheit eine komplett neue Branche entwickelt. Seit einiger Zeit gibt es Online-Casinos, in denen man auch um Kleinstbeträge pokern kann. Die Zahl dieser Casinos nimmt stetig zu, so auch die Gesamteinnahmen dieser Branche1. Da sich so viele Menschen an diesem Spiel erfreuen, stellt sich die Frage, was die Menschen an diesem Spiel so sehr fasziniert. Welche Motive haben sie, viele Stunden in dieses Spiel zu investieren, Zeit mit ihren Freunden am Pokertischen zu teilen, oder alleine vor dem Computer zu verbringen.
Title:Psychologische Motive des PokernsFormat:Kobo ebookPublished:January 20, 2014Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656578168

ISBN - 13:9783656578161

Reviews