Psychotherapie und Entwicklungspsychologie: Beziehungen: Herausforderungen, Ressourcen, Risiken by Inge Seiffge-KrenkePsychotherapie und Entwicklungspsychologie: Beziehungen: Herausforderungen, Ressourcen, Risiken by Inge Seiffge-Krenke

Psychotherapie und Entwicklungspsychologie: Beziehungen: Herausforderungen, Ressourcen, Risiken

byInge Seiffge-Krenke

Hardcover | November 4, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$90.95

Earn 455 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Perspektiven aus Entwicklungspsychologie und Psychotherapie integrieren

Trotz der offenkundigen Berührungspunkte zwischen Entwicklungspsychologie und Psychotherapie führten beide Disziplinen lange Zeit ein Dasein als "feindliche Schwestern". Dabei sind bestimmte pathologische Veränderungen erst mit entwicklungspsychologischen Kenntnissen verständlich. Auch die Entwicklungspsychologie profitiert von den Erkenntnissen psychotherapeutischer Behandlung und gelangt so zu einem besseren Verständnis von Entwicklungsprozessen.

Aus dem Inhalt:

  • Bindungsentwicklung,
  • Familiäre Entwicklungsprozesse im Beziehungskontext,
  • Väter - notwendig, überflüssig oder sogar schädlich für die Entwicklung ihrer Kinder?
  • Geschwisterbeziehung zwischen Verbundenheit und Individuation.

Dieses Buch trägt zur Integration der Entwicklungspsychologie und Psychotherapie - speziell der analytischen bzw. tiefenpsychologischen Psychotherapie - bei.

Komplett überarbeitet und aktualisiert.

Title:Psychotherapie und Entwicklungspsychologie: Beziehungen: Herausforderungen, Ressourcen, RisikenFormat:HardcoverDimensions:296 pagesPublished:November 4, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540682902

ISBN - 13:9783540682905

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Entwicklungspsychologie und Psychotherapie: Zwei 'feindliche Schwestern'? - Was passiert, wenn die fördernde Umwelt ausfällt? -- Bindungsentwicklung. -- Die Bedeutung von Phantasien, Symbolisierungen und Kreativität als Ressourcen. -- Freunde und romantische Partner als 'Entwicklungshelfer'. -- Familiäre Entwicklungsprozesse im Beziehungskontext. -- Väter - notwendig, überflüssig oder sogar schädlich für die Entwicklung ihrer Kinder? -- Geschwisterbeziehungen zwischen Verbundenheit und Individuation. -- Ausblick: Ressourcenorientierung. -- Literatur