Public-Private Partnerships in Deutschland by Sarah WolffPublic-Private Partnerships in Deutschland by Sarah Wolff

Public-Private Partnerships in Deutschland

bySarah Wolff

Paperback | April 1, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$23.33

Earn 117 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

?Public-Private Partnerships (PPP) haben sich in Deutschland und international als wünschenswerte Beschaffungsalternative für die Öffentliche Hand etabliert. Was den privaten Partner antreibt oder antreiben könnte, sich auf eine solche Partnerschaft einzulassen, wird meist nicht thematisiert. Und sind nahezu "insolvente" öffentliche Institutionen wirklich attraktive Partner für die Privatwirtschaft? Bedeutet eine PPP-Realisierung nicht auch das Aufschieben staatlicher Zahlungen in die Zukunft? Inwiefern können private Akteure Monopolgewinne abschöpfen, wenn sie ein staatlich geschütztes Monopol bewirtschaften? Sarah Wolff gibt Antworten auf diese und andere Fragen.
Dr. Sarah Wolff promovierte am Institut für Volkswirtschaftslehre der Technischen Universität Braunschweig und leitet heute die Strategie-Abteilung eines weltweit agierenden Telekommunikationsunternehmens.
Loading
Title:Public-Private Partnerships in DeutschlandFormat:PaperbackPublished:April 1, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658051868

ISBN - 13:9783658051860

Look for similar items by category:

Table of Contents

?Internationale Verbreitung von PPP.- Ausweitungspotential von PPP.- Meinungsspiegel gegenwärtiger PPP-Literatur.- PPP kategorisiert nach ihren Anreizwirkungen.- Handlungsbedarf: Erhöhter Wettbewerb ist bei allen PPP-Kategorien möglich.- Handlungsbedarf: Strategische Positionierung der Öffentlichen Hand an der Wertschöpfungskette Bildungsimmobilien.