Qualität im Gesundheitsjournalismus: Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis by Volker LilienthalQualität im Gesundheitsjournalismus: Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis by Volker Lilienthal

Qualität im Gesundheitsjournalismus: Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis

EditorVolker Lilienthal, Dennis Reineck, Thomas Schnedler

Paperback | July 18, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50

Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wie kann die Qualität im Gesundheitsjournalismus gesichert werden? Welche Folgen hat es, wenn Medienhäuser trotz der zunehmenden Wertschätzung des Gesundheitsjournalismus die redaktionellen Ressourcen verknappen, während Unternehmen und Verbände ihre Öffentlichkeitsarbeit weiter professionalisieren? Wie wirken sich der hohe Aktualitätsdruck und die wachsende Unübersichtlichkeit im Internet aus? Welche Erkenntnisse aus der Kommunikationswissenschaft und der journalistischen Praxis helfen bei der Bestimmung gesundheitsjournalistischer Qualität? Antworten auf diese Fragen liefert dieser Sammelband.
Prof. Dr. Volker Lilienthal ist Inhaber der Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur für Praxis des Qualitätsjournalismus am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg.Dennis Reineck und Thomas Schnedler sind wissenschaftliche Mitarbeiter der Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur für Praxis des Qualitätsjou...
Loading
Title:Qualität im Gesundheitsjournalismus: Perspektiven aus Wissenschaft und PraxisFormat:PaperbackPublished:July 18, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658024267

ISBN - 13:9783658024260

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Gesundheitsjournalismus heute: Anamnese und Diagnose.- Das Publikum.- Spannungsfelder.- Recherche und Redaktion.- Grenzen.- Entwicklungsperspektiven.

Editorial Reviews

Aus den Rezensionen: "... geht es um die Schwierigkeiten, wissenschaftliche Studien zu bewerten, und darum, wie Risiken neuer medizinischer Methoden in journalistischen Beiträgen thematisiert werden sollten. ... Als lesenswertes Beispiel einer praxisbezogenen Masterarbeit überrascht eine ratgeber ähnliche Tippsammlung, wie Interessenkonflikte befragter Experten recerchiert und bewertet werden können. ... ein empfehlenswerter Sammelband, der wichtige und hilfreiche Artikel enthält." (Wolfgang Becker-Brüser, in: Message, Heft 4, 2014)