Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble by Michelle Becker

Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble

byMichelle Becker

Kobo ebook | February 10, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als 'Künder neuen Lebens' gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch 'die auf das Leben limitierte Zeit'. Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch 'corrida de toros', so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck 'tener cojones', was soviel bedeutet wie 'Mut haben'. Noch heute werden deshalb in Spanien die Toreros, d.h. die Teilnehmer eines Stierkampfes, bzw. die, die es mit dem starken Stier aufnehmen, als Helden gefeiert. Ein 'Matador de toros', ein Stiertöter, beginnt seine Karriere als 'Novillero' und kämpft nur gegen Jungtiere. Wenn dieser genug Kampferfahrung hat und viele corridas bestritten hat, kann er in einer speziellen Zeremonie in das Amt des Matadors erhoben werden.
Title:Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el dobleFormat:Kobo ebookPublished:February 10, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640825349

ISBN - 13:9783640825349

Look for similar items by category:

Reviews