Restorative Justice: Theorie und Methode für die Soziale Arbeit by Frank FrüchtelRestorative Justice: Theorie und Methode für die Soziale Arbeit by Frank Früchtel

Restorative Justice: Theorie und Methode für die Soziale Arbeit

byFrank Früchtel, Anna-Maria Halibrand

Paperback | November 3, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$25.95

Earn 130 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Auf Untaten erfolgen Urteile, auf Grenzverletzungen Sanktionen, auf Fehlverhalten Strafen. Unser Strafrechtssystem ist ein rationaler Apparat, der in seiner eigenen Logik betrachtet ähnlich alternativlos erscheint wie die Strafsysteme vergangener Jahrhunderte. In diesem Lehrbuch werden Modelle des alternativen Umgangs mit verletzenden Verhalten diskutiert. Wiedergutmachung, Verständigung, Heilung und Gemeinschaft stehen dabei im Vordergrund - weniger die Strafe. Restorative Justice und indigenisierte Sozialarbeit sind neue Fachdiskurse im deutschen Sprachraum. Theoretische Darstellungen und praktische Beispiele schaffen einen Überblick zu den Methoden, die anwendungsbezogen aufbereitet wurden und dazu anregen, über Bestehendes und Mögliches nachzudenken.

Dr. Frank Früchtel ist Professor am Fachbereich Soziale Arbeit der Fachhochschule Potsdam. Anna-Maria Halibrand ist Sozialarbeiterin in der Jugendberatung Hinterhaus in Hannover.
Loading
Title:Restorative Justice: Theorie und Methode für die Soziale ArbeitFormat:PaperbackPublished:November 3, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658101784

ISBN - 13:9783658101787

Reviews

Table of Contents

Restorative Justice und Restorative Social Work.-  Täter-Opfer-Ausgleich - die etablierte Form von Restorative Justice.- Family Group Conference / Familienrat.- Gemeinschaftskonferenz und Sozialnetz-Konferenz.- Talking Circles, Friedenszirkel und Soziokratie.- Die Elemente von Restorative Justice dargestellt an einer ungewöhnlichen Begegnung im Trojanischen Krieg.

Editorial Reviews

". ermöglicht eine gute, inspirierende Einführung ins Thema und gibt wichtige Denkanstöße für die Praxis eines vielversprechenden Umgangs ." (in: TOA-Magazin, Heft 3, 2016)