Robert Schumans Erklärung vom 9. Mai 1950: Quelleninterpretation

Kobo ebook | May 19, 2016 | German

Robert Schumans Erklärung vom 9. Mai 1950: Quelleninterpretation
$9.59 online 
$11.69 list price save 17%
Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,3, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Einführung in das Studium der Geschichtswissenschaft, 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach den Verheerungen zweier Kriege in ganz Europa war es vornehmlichstes Ziel der Alliierten, Deutschland auf lange Zeit, wenn möglich auf ewig die Möglichkeiten zum Ausbau eigener Macht zu nehmen. Dies geschah anfangs durch wirtschaftliche Restriktionen, nach und nach aber vermehrt durch die Einbindung (West-)Deutschlands in die westliche Staatenwelt. Dabei war es gleichsam die Kernfrage des Erfolgs, ob es gelingen würde die Erbfeinde Frankreich und Deutschland zusammen zu bringen. Den wichtigsten Schritt einer Annäherung stellt die 'Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl' (Montanunion) dar, die Schuman ab 1950 gemeinsam mit dem Leiter des französischen Planungsamtes, Jean Monnet, in die Wege leitete. Am 9. Mai 1950 machte er vor der internationalen Presse den Vorschlag, die gesamte deutsch-französische Kohle- und Stahlproduktion einer Hohen Behörde zu unterstellen. Dieser 'Schuman-Plan' markierte für Europa den Beginn eines freien Marktes und für Westdeutschland zugleich die Aufhebung der internationalen Kontrolle des Ruhrgebiets. Er wurde am 18. April 1951 von Frankreich, Italien, den Beneluxländern und der Bundesrepublik unterzeichnet und trat am 23. Juni 1952 in Kraft. Der Vorschlag, heute als 'Schuman-Erklärung' oder 'Historische Erklärung Schumans' bekannt, gilt nach allgemeiner Auffassung als Grundstein der Europäischen Union. Heute ist dieser 9. Mai, der Tag der Rede, zu einem Europäischen Symbol, dem Europatag geworden, welcher zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung die Einheit der Europäischen Union darstellt. Im Folgenden soll durch die Mittel einer Quellenkritik dieser erste große Schritt zu einem europäischen Bündnis historisch analysiert und interpretiert werden. Dazu ist es unerlässlich die historische Ausgangslage zu betrachten, sowie die internationalen politischen Beziehungen um das Jahr 1950 darzulegen. Des Weiteren sollen die Person Robert Schumans knapp beleuchtet, die Motivation hinter der Rede untersucht und die kurzfristigen Ergebnisse und langfristigen Konsequenzen dargestellt werden. Hintergrund all dessen ist die Frage, ob die Schuman-Erklärung die Ziele und Mittel darlegte, die ihr in den Nachbetrachtungen zugeschrieben wurden, oder ob sie beziehungsweise ihr Verleser Robert Schuman und ihr Hauptautor Jean Monnet ursprünglich andere Intentionen hatten, welche nicht zu der Überlieferung und dem heute fast als Schöpfungsmythos zu erinnernden Ereignis des 9. Mai 1951 passten.

Title:Robert Schumans Erklärung vom 9. Mai 1950: QuelleninterpretationFormat:Kobo ebookPublished:May 19, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638011135

ISBN - 13:9783638011136

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: