Romantische Wanderliteratur - kulturpsychologisch betrachtet: Mit Beispielen aus Heinrich Heines 'Harzreise' by Andreas Jüttemann

Romantische Wanderliteratur - kulturpsychologisch betrachtet: Mit Beispielen aus Heinrich Heines…

byAndreas Jüttemann

Kobo ebook | March 23, 2010 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,0, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Für den Beginn des Zeitalters der zweckfreien Wanderung wird ein festes Datum angegeben. Im Jahre 1336 bestieg Francesco Petrarca mit seinem Bruder den Mont Ventoux in der Provence und verfasste darüber eine Erzählung, die große Beachtung fand und die auch heute noch als ausschlaggebend für die Entstehung eines neuen Naturgefühls sowie einer damit verbundenen Bewegungsform verstanden wird. Als literarisches Element existiert das 'Wandermotiv' seit der Frühromantik (etwa 1795 bis 1804). Zu dieser Zeit wurde das Wandern als eine Möglichkeit der Lebensgestaltung wiederentdeckt. In der Literatur zeigte sich dies an ersten Veröffentlichungen mit einem Wanderer als Protagonisten.

Details & Specs

Title:Romantische Wanderliteratur - kulturpsychologisch betrachtet: Mit Beispielen aus Heinrich Heines…Format:Kobo ebookPublished:March 23, 2010Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640572157

ISBN - 13:9783640572151

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Romantische Wanderliteratur - kulturpsychologisch betrachtet: Mit Beispielen aus Heinrich Heines 'Harzreise'

Reviews