Schicksale der Verfolgten: Psychische und somatische Auswirkungen von Terrorherrschaft by Ralph-Patrick BeigelSchicksale der Verfolgten: Psychische und somatische Auswirkungen von Terrorherrschaft by Ralph-Patrick Beigel

Schicksale der Verfolgten: Psychische und somatische Auswirkungen von Terrorherrschaft

Contribution byRalph-Patrick Beigel, Nahid FreudenbergEditorHans Stoffels

Paperback | July 19, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20

Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Schicksale der Verfolgten: Psychische und somatische Auswirkungen von TerrorherrschaftFormat:PaperbackPublished:July 19, 2012Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642518729

ISBN - 13:9783642518720

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

I. Trauma und Alter. Spätschäden bei Überlebenden des Terrors.- Lebenswege und Lebensentwürfe von Konzentrationslager-Überlebenden.- Psychiatrische und psychosoziale Folgen des Holocaust. Epidemiologische Studien in Israel.- Die unauslöschlichen Spuren des Terrors. Medizinisch-psychiatrische Untersuchungen von ehemaligen KZ-Häftlingen in der Krakauer Psychiatrischen Klinik.- Alterswandel psychischer Verfolgungsschäden. Eine Studie an Entschädigungsgutachten.- Spätfolgen bei alternden Überlebenden des Holocaust: Eine empirisch-statistische Untersuchung.- Die Wiederkehr des Verfolgungstraumas im Alter. Kasuistische Beobachtungen.- II. Kindheit und Verfolgung. Der Zusammenhang von frühen Traumatisierungen und Verletzbarkeit im Erwachsenenleben.- Die Langzeitwirkung psychischer Traumen im Kindes- und Jugendalter.- Sequentielle Traumatisierung bei Kindern. Ergebnisse einer Follow-up-Untersuchung.- Kinder von Überlebenden und überlebende Kinder.- III. Die Transmission des Traumas. Nachwirkungen der Verfolgungssituation bei der "Zweiten Generation".- Die Nachkommen der Holocaust-Überlebenden. Ein Literaturüberblick.- Klinische und empirische Studien über transgenerationale Folgen des Holocaust.- Existentielle Erfahrung oder Krankheitssyndrom? Überlegungen zum Begriff der "Zweiten Generation".- Die Generation nach der Shoa: Eine psychologische Untersuchung über Nachkommen von Überlebenden der nationalsozialistischen Judenverfolgung.- IV. Aspekte zu Fragen von Entschädigung und Rehabilitation.- Methodische Probleme der Untersuchung von ehemaligen KZ-Häftlingen.- Vergleichende Untersuchungen bei Verfolgten.- Über die Beurteilung der Kausalitätsfrage bei verfolgungs- und kriegsbedingten seelischen Spätschäden. Entschädigungsrecht und Begutachtungspraxis in den Niederlanden.- Psychosomatische Besonderheiten in der Begutachtung von Spätfolgen des NS-Terrors.- Die Entschädigungspraxis bei zwangssterilisierten psychisch Kranken anhand von Beispielen.- V. Zur Psychodynamik und Psychotherapie seelischer Verfolgungsschäden.- Integration und Selbstheilung. Zur Psychodynamik posttraumatischer Belastungsstörungen.- Zentrale Erfahrung des Überlebenden: Die Versagung von Mitmenschlichkeit.- Gruppentherapie mit der "Zweiten Generation" von Holocaust-Überlebenden.- VI. Erlebnistraumatische Terrorerfahrungen in anderem historischen und politischen Kontext.- Das Problem der Angst bei der Rehabilitation von Überlebenden der Folter.- Behandlung psychischer Störungen nach Folter.- Der Gefolterte und sein Therapeut. Zur psychosozialen Behandlung von Folteropfern.- Extremtraumatisierung und Gesellschaft - Die Folgen des Terrors in Chile.