Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz An Hochschulen: Grundlagen, Konzepte, Methoden by Gundula-gwenn HillerSchlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz An Hochschulen: Grundlagen, Konzepte, Methoden by Gundula-gwenn Hiller

Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz An Hochschulen: Grundlagen, Konzepte, Methoden

EditorGundula-gwenn Hiller, Stefanie Vogler-Lipp

Paperback | December 11, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74

Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Wenn man den Titel dieses Handbuchs liest, möchte man aufatmen: "Endlich geht hier mal was voran! Das hat ja auch lange auf sich warten lassen!" Tatsächlich setzt sich seit 20 Jahren in unserer Gesellschaft immer stärker die Erkenntnis durch, dass "Interkulturelle Kompetenz" eine zentrale Schlüsselquali- kation in nahezu all den Tätigkeitsfeldern darstellt, in denen Führungsaufgaben zu übernehmen sind. Das betrifft natürlich vorrangig die Wirtschaft und die expo- orientierten Unternehmen, die ihr Personal nicht ohne ein Mindestmaß an int- kultureller Kompetenz in den Auslandseinsatz schicken wollen. Ebenso wichtig sind die beruflichen und außerberuflichen Tätigkeitsfelder in Deutschland, in denen es mehr oder weniger um ein produktives und zufriedenstellendes Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft geht. Wenn also die Erken- nis so weit verbreitet ist, dass interkulturelle Kompetenz für Fach- und Führun- kräfte so wichtig ist, und die Hochschulen die Aufgabe haben, die nachwachsende Generation auf die Bewältigung der mit der Internationalisierung und Globalis- rung einhergehenden Anforderungen vorzubereiten, dann müsste doch das Thema in der Hochschulausbildung eine führende Rolle spielen. Genau das ist aber nicht der Fall. So gibt es für eine Fülle von auf alle möglichen Zielgruppen speziell zugeschn- tenen Trainings zur interkulturellen Sensibilisierung und zum Aufbau interkultureller Kompetenz, aber bis heute gibt es kein interkulturelles Training für Wissenschaftler, die internationale Projekte durchführen oder in eben solche eingebunden sind. Womöglich liegt das daran, dass nach gängiger Meinung Wissenschaft schon immer international betrieben wurde und dass kulturelle Determinanten in diesem Ha- lungsfeld zu vernachlässigende Größen sind.
Dr. Gundula Gwenn Hiller leitet das Zentrum für interkulturelles Lernen an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).Stefanie Vogler-Lipp ist Mitarbeiterin des Zentrums für interkulturelles Lernen an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).
Loading
Title:Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz An Hochschulen: Grundlagen, Konzepte, MethodenFormat:PaperbackPublished:December 11, 2009Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531172336

ISBN - 13:9783531172330

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Didaktisch-methodische Gestaltung interkultureller Trainings - Moderation interkultureller Trainings - Interkulturelles Lernen - Interkulturelle Kompetenz im Hochschulbereich - Interkulturelle Kompetenzvermittlung in der Fremdsprachendidaktik - diverse Trainingsmethoden - interkulturelle Übungen

Editorial Reviews

"Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass das besprochene Buch einen interessanten, wertvollen und innovativen Beitrag darstellt, der für den Aspekt der Interkulturalität im Hochschulwesen weitgehen sensibilisiert." Deutsch als Fremsprache - Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Faches Deutsch als Fremdsprache, 1-2012"Das Buch bietet aufgrund des anschaulichen Aufbaus und praxisnah beschriebenen Übungen allen Personen, die interkulturelle Schulungen an Hochschulen aber auch anderen Institutionen durchführen möchten, Anleitung sowie wertvolle Tipps und Hinweise." impu!se, 69-2010