School Shootings - Warum Jugendliche an Schulen Amok laufen by Magdalena Rode

School Shootings - Warum Jugendliche an Schulen Amok laufen

byMagdalena Rode

Kobo ebook | February 3, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: gut, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Glücklicherweise nicht allzu oft, aber hin und wieder, finden Amokläufe an Schulen - sogenannte School Shootings - statt. Das jüngste Beispiel: Winnenden. In dieser Hausarbeit möchte ich der Frage nach der Persönlichkeit des Täters nachgehen und erarbeiten, welche inneren und äußeren Umstände Jugendliche dazu veranlassen, mehrere (unbeteiligte) Menschen und meist auch sich selbst zu töten. Auf die Opfer, ihre Angehörigen und die Überlebenden bin ich dabei nicht eingegangen, doch natürlich gehört auch ihnen mein Mitgefühl. Da ich Lehramt studiere, werde ich in einem weiteren Punkt darauf eingehen, was man als Lehrperson tun kann, um das Selbstwertgefühl seiner Schüler zu stärken und wie man als Lehrer dazu beitragen kann, dass Jugendliche keine (schweren) Gewalttaten begehen. Da nach einem School Shooting immer wieder Kritik am Waffengesetz und an 'Killerspielen' geübt wird, werde ich im Fazit dieses Thema unter Berücksichtigung meiner Ergebnisse diskutieren. Dabei werde ich der Frage nachgehen, ob 'Killerspiele' die Umsetzung eines Amoklaufs beeinflussen und ob jeder 'Killerspiel'-Spieler zum Amokläufer werden kann oder welche Umstände ebenfalls eine Rolle spielen.

Title:School Shootings - Warum Jugendliche an Schulen Amok laufenFormat:Kobo ebookPublished:February 3, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640817648

ISBN - 13:9783640817641

Reviews