Schule Spielen: Zur Bearbeitung Der Theorie-praxis-problematik Im Studienseminar by Jessica DzengelSchule Spielen: Zur Bearbeitung Der Theorie-praxis-problematik Im Studienseminar by Jessica Dzengel

Schule Spielen: Zur Bearbeitung Der Theorie-praxis-problematik Im Studienseminar

byJessica Dzengel

Paperback | June 20, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50

Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Auf der Basis objektiv-hermeneutischer Analysenvon Interaktionsstrukturen fokussiert Jessica Dzengel erstmals dieHerausforderungen, die mit der Bearbeitung der Theorie-Praxis-Differenz auf derEbene der Ausbildungsinteraktion im Studienseminar für SeminarleiterInnen undReferendarInnen einhergehen. Anhand dreier Fallanalysen wird als zentralerBefund ein besonderer Interaktionstypus vorgestellt - das Schule spielen - derals Charakteristikum für die Ausbildung im Studienseminar zu verstehen ist undauf die besonderen Potenziale und Problemfelder im Professionalisierungsprozessinnerhalb der zweiten Phase der Lehrerbildung aufmerksam macht. Damit leistetdie Arbeit auch einen Beitrag zu der brisanten Frage der Praxisrelevanz desLehramtsstudiums insgesamt.
Jessica Dzengel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Leibniz Universität Hannover. Ihre Arbeits- und Forschungsgebiete sind: Lehrerbildung erste und zweite Phase, Professionalisierungstheorie, qualitativ-rekonstruktive Schul- und Unterrichtsforschung. 
Loading
Title:Schule Spielen: Zur Bearbeitung Der Theorie-praxis-problematik Im StudienseminarFormat:PaperbackPublished:June 20, 2016Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658131780

ISBN - 13:9783658131784

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Theorie-Praxis-Differenz im Kontext derLehrerbildung.- Qualitativ-rekonstruktive Forschung.- Interaktionen im Studienseminar.- Professionalisierung im Referendariat.