Schule Und Beruf: Wege In Die Erwerbstätigkeit by Markus NeuenschwanderSchule Und Beruf: Wege In Die Erwerbstätigkeit by Markus Neuenschwander

Schule Und Beruf: Wege In Die Erwerbstätigkeit

byMarkus Neuenschwander, Michelle Gerber, Nicole Frank

Paperback | December 22, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35

Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Jugendliche bereiten sich auf die Erwerbstätigkeit vor, indem sie schulische und berufliche Kompetenzen erwerben, Ausbildungen und Berufe wählen und sich in Selektionsverfahren durchsetzen. Allerdings sind Bildungswege in die Erwerbstätigkeit stark institutionell gesteuert, obwohl die (Aus-)Bildungssysteme offener geworden sind. Jugendliche sind auf soziale Ressourcen, den Rat von Bezugspersonen angewiesen, sowohl beim Übertritt in die Sekundarstufe I, als auch beim Übertritt in die Berufsbildung und von der Berufsbildung in den Arbeitsmarkt.
Prof. Dr. habil. Markus P. Neuenschwander lehrt Pädagogische Psychologie und forscht zu Transitions-, Schul- und Jugendthemen.Lic. phil. Michelle Gerber ist Psychologin und forscht zu beruflicher Sozialisation, Übergängen und Jugendarbeitslosigkeit.MSc Nicole Frank ist Psychologin und forscht zu Disziplinproblemen, Übergängen und Beruf...
Loading
Title:Schule Und Beruf: Wege In Die ErwerbstätigkeitFormat:PaperbackPublished:December 22, 2011Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531183818

ISBN - 13:9783531183817

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Theoretische Grundlagen - Der theoretische Ansatz - Methode - Übergang in die Sekundarstufe I - Übergang in die Sekundarstufe II - Übergänge während der dualen Berufsbildung - Übergänge nach der Berufslehre

Editorial Reviews

"Das vorliegende Buch ist eindrücklich, weil es einerseits einen sehr guten theoretischen Überblick gibt und weil es andererseits auf einem Forschungsprojekt beruht, wie es in der Schweiz nur wenige gibt [.]" Folio, 3-2012