Schulsozialarbeit: Welche Gründe liegen vor, diese an deutschen Schulen weiter zu etablieren? by S. Handte

Schulsozialarbeit: Welche Gründe liegen vor, diese an deutschen Schulen weiter zu etablieren?

byS. Handte, K. Diendorfer, D. Dogan

Kobo ebook | February 12, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Weingarten, Veranstaltung: Heterogenität im Klassenzimmer, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien, in der Politik und unter den Menschen wird oft über das deutsche Schulsystem diskutiert. Über die Einteilung in die drei weiterführenden Schulen nach der Primarstufe streiten sich viele Politiker, die Lehrer sind oftmals an ihren Belastungsgrenzen aufgrund der hohen Schülerzahlen in den Klassen, die Schülerinnen und Schüler (SuS) wollen weniger Schule und mehr Freizeit und viele Eltern fordern die Ganztagesschule, um sich wieder mehr ihren Berufen widmen zu können. In vielen dieser Diskussionen fällt immer wieder der Begriff 'Schulsozialarbeit'. Älteren Generationen scheint dieser Begriff oftmals fremd zu sein, da vor 40 oder 50 Jahren in den Schulen keine Schulsozialarbeit verankert war. In den letzten zehn Jahren hat sich hierbei allerdings einiges verändert, viele Schulen haben vor Ort eine Schulsozialarbeit. Durch den Wandel der Gesellschaft, die Zunahme der SuS mit Migrationshintergrund aber auch durch Geschehnisse wie Amokläufe in den letzten Jahren, wird der Ruf nach mehr Schulsozialarbeitern direkt an den Schulen immer lauter. Wir haben uns entschieden, über das Thema 'Schulsozialarbeit' unsere Projektarbeit im Fach Erziehungswissenschaft im Modul 3 durchzuführen, da durch das Seminar 'Heterogenität im Klassenzimmer' im Sommersemester 2009 unser Interesse für die Thematik geweckt wurde. Um ein reales Bild über Schulsozialarbeit zu erhalten, besuchten wir einige Schulen in mehreren Landkreisen mit verschiedenen soziokulturellen Hintergründen, wo wir die SuS, die Lehrer und natürlich auch die Schulsozialarbeiter unter der Fragestellung 'Schulsozialarbeit - welche Gründe liegen vor, diese an deutschen Schulen weiter zu etablieren?' mit jeweiligen Fragebögen interviewten. Diese schriftliche Ausarbeitung ist folgendermaßen gegliedert: Um den wissenschaftlichen Hintergrund zu beleuchten beginnen wir mit der Erklärung der Schulsozialarbeit sowie mit ihrer Geschichte. Thematisch folgt die Verankerung der Schulsozialarbeit im deutschen Schulsystem sowie deren Aufgaben und Ziele. Um eine Verbindung zu dem von uns besuchten Seminar herzustellen, legen wir einen Schwerpunkt auf das Thema 'Schulsozialarbeit & Migration'. Anschließend erfolgt die Auswertung der verschiedenen Fragebögen. In unserem abschließenden Fazit werden wir aufgrund der Auswertungen unserer Fragebögen Stellung beziehen zu der momentanen Situation der Schulsozialarbeit und unsere Forderungen bzw. Wünsche für die Zukunft.
Title:Schulsozialarbeit: Welche Gründe liegen vor, diese an deutschen Schulen weiter zu etablieren?Format:Kobo ebookPublished:February 12, 2010Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640535081

ISBN - 13:9783640535088

Look for similar items by category:

Reviews