Selbstevaluation in Schulen (SEIS) - Sinnvolles Evaluationswerkzeug im Schulentwicklungsprozess? by Alisa Westermann

Selbstevaluation in Schulen (SEIS) - Sinnvolles Evaluationswerkzeug im Schulentwicklungsprozess?

byAlisa Westermann

Kobo ebook | June 10, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für berufliche Lehrerbildung), Veranstaltung: Unterrichtsevaluation, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt keine Patentlösung für Qualitätsentwicklungsprozesse, insbesondere im öffentlichen Bereich der Schule, welcher durch die Entwicklungen in den letzten Jahren immer mehr ins Auge der Öffentlichkeit getreten ist. Inzwischen bildet sich an deutschen Schulen so etwas wie eine Kultur der Evaluation mit zahlreichen Möglichkeiten, die Unterrichts- und Schulprozesse auf den Prüfstand zu setzen. Die Institution Schule wird immer selbständiger, doch diese Selbständigkeit verlangt auch nach mehr Verantwortung der einzelnen Akteure, gerade wenn es darum geht dem Beispiel der Wirtschaft nach ständiger Qualitätsentwicklung zu folgen. Zuerst muss entschlossen werden, für welches Instrument der Evaluation man sich entscheidet, natürlich immer auf Basis des Wissens, was genau mit der Evaluation bezweckt wird und welche Ziele man verfolgt. Gerade in dieser Entscheidung werden sie Schulen natürlich nicht alleine gelassen: 'Die Evaluations-Instrumente müssen nicht jedes Mal neu erfunden werden,Schulen können sich an Vorhandenem orientieren' (Rolff, 2001; S. 108) Eines dieser Instrumente, welches die Schule an die Hand nimmt, ist das von der Bertelsmann Stiftung in Zusammenhang mit INIS (Internationales Netzwerk Innovativer Schulen) entwickelte Projekt 'Selbstevaluation in Schulen' (SEIS). In meiner Arbeit möchte ich darauf eingehen, um was für ein Instrument es sich bei dem SEIS-Projekt handelt und nach welcher Methode es vorgeht, aber auch, welche Reichweite das Projekt hat und inwiefern es die Erwartungen, welche an SEIS gestellt werden, auch erfüllt. Ich beginne mit einer Einführung in die schulische Selbstevaluation, sowie dem SEIS-Instrument als besonderes und gehe über zu dem Aufbau und den Funktionen, die es umfasst. Im darauf folgenden Abschnitt werden der Erwartungshorizont und dessen Erfüllung beleuchtet und es wird reflektiert, was ein Evaluationsinstrument wie SEIS leisten soll und leisten kann.
Title:Selbstevaluation in Schulen (SEIS) - Sinnvolles Evaluationswerkzeug im Schulentwicklungsprozess?Format:Kobo ebookPublished:June 10, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640935349

ISBN - 13:9783640935345

Look for similar items by category:

Reviews