Selbstkompetenzen: Eine Erziehungswissenschaftliche Grundlegung by Sebastian LerchSelbstkompetenzen: Eine Erziehungswissenschaftliche Grundlegung by Sebastian Lerch

Selbstkompetenzen: Eine Erziehungswissenschaftliche Grundlegung

bySebastian Lerch

Paperback | April 13, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$76.12

Earn 381 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Selbstkompetenzen (personale Kompetenzen) sind in aller Munde. Sie werden von MitarbeiterInnen gefordert, in Lernumgebungen gefördert und von unterschiedlichen Disziplinen systematisiert. Eine erziehungswissenschaftliche Grundlegung des Begriffs und seiner empirischen Dimensionen fehlt allerdings, und das ist wichtig, um die Bedeutung von Selbstkompetenzen in aktuellen Debatten um Verstehen und Fördern von Kompetenzen ermessen zu können. Sind Selbstkompetenzen per se förderlich - oder versteckt sich dahinter häufig nur eine Technik der Disziplinierung und Optimierung ohne Rücksicht auf das Subjekt?

Die Studie füllt diese Lücke: Sie beinhaltet die Analyse, Kritik und Rekonstruktion von Selbstkompetenzen (u.a. Einsatzbereitschaft, Verantwortung, Flexibilität). Sie verortet den Begriff historisch und disziplinär, ist mit empirischem Material (aus Stellenprofilen und aus Interviews mit Personalverantwortlichen) angereichert und schließt argumentativ an den bildungsphilosophischen Subjektdiskurs an.

 

Dr. habil. Sebastian Lerch ist Juniorprofessor für Lebenslanges Lernen am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 
Loading
Title:Selbstkompetenzen: Eine Erziehungswissenschaftliche GrundlegungFormat:PaperbackPublished:April 13, 2016Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658129743

ISBN - 13:9783658129743

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aktuelle Relevanz von Selbstkompetenzen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.- Kritische Perspektiven auf das Subjekt in Selbstkompetenzen.- Qualitativ-quantitative und qualitative Rekonstruktion.- Praktiken und Programme zur Förderung und Messung.

Editorial Reviews

"... auch für Laien sehr empfehlenswert, seien es Arbeitskräfte bzw. auch ArbeitgeberInnen, vorzugsweise kleinerer Betriebe, die sich Hintergrundwissen zum Thema anlesen möchten ..." (Natascha Miljkovic, in: Zitier-Weise, plagiatpruefung.at, 5. November 2016)