Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation by Horst AvenariusSelbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation by Horst Avenarius

Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und Dokumentation

EditorHorst Avenarius, Günter Bentele

Paperback | August 13, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$90.95 list price save 22%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Der Band bietet einen aktuellen Überblick über Ethik, Normen und Tätigkeit des Deutschen Rats für Public Relations (DRPR) als der deutschen Institution freiwilliger Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations. Ethische Grundlagen und Probleme der PR, Überlegungen zu einer Branchen-Governance, die historische Entwicklung des DRPR, eine aktuelle Beschreibung seiner Aufgaben, Struktur, seiner Spruchpraxis und seines Wirkens sind konkrete Inhalte des Buchs. Darüber hinaus enthält der Band eine umfängliche Dokumentation der relevanten PR-Kodizes, von DRPR-Jahresberichten und Verlautbarungen, DRPR-Richtlinien und der DRPR-Spruchpraxis zwischen 1997 und 2008.
Prof. Dr. Günter Bentele ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Leipzig. Dr. Horst Avenarius war von 1992 bis 2008 Vorsitzender des Deutschen Rates für Public Relations.
Loading
Title:Selbstkontrolle im Berufsfeld Public Relations: Reflexionen und DokumentationFormat:PaperbackPublished:August 13, 2009Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531163108

ISBN - 13:9783531163109

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Vorwort - Teil I: Grundlagen der Selbstkontrolle - Teil II: Rückblick - Teil III: Ein Augenblick der Besinnung - Teil IV: Dokumentation - Anhang. Mit Beiträgen von Günter Bentele, Horst Avenarius, Patrick Hacker, Otfried Jarren, Toni Muzi Falconi, Ulrich Nies, Dieter Schulz van Loon, Lars Großkurth, Heiko Kretschmer, Fried von Bismarck, Jürgen Schrader, Ruprecht Polenz, Reinhold Albert