Sirene, Hexe, Femme fatale. Der Wandel des Loreley-Sujets in der deutschen Literatur by Janine Lacombe

Sirene, Hexe, Femme fatale. Der Wandel des Loreley-Sujets in der deutschen Literatur

byJanine Lacombe

Kobo ebook | January 8, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$18.39 online 
$22.90 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Germanistik), Veranstaltung: Themen und Motive in der deutschen Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Das an Sagen und Geschichten reiche Rheintal bietet bereits seit Jahrhunderten eine Vielzahl an Stoffen, die geeignet zur Legendenbildung sind. Das wohl bekannteste Beispiel einer solchen Mystifizierung ist ein am Rhein gelegener, 132 Meter hoher Schieferfels nahe St. Goarshausen, welcher um 1800 aus dem Geist der Rheinromantik heraus von Clemens Brentano (s)eine Stimme erhielt. Was alter Sagenwelt zu entstammen scheint, ist jedoch eine literarische Erfindung des Dichters Brentano. Er personifizierte den für sein Echo bekannten Fels 'Lurley' oder Elfenstein zu einer 'sie' und schenkte somit der Literatur das neue Sujet der Loreley-Gestalt. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Komposition des Loreley-Themas als literarisches Motiv und dessen Wandel in der deutschen Literatur auseinander. Exemplarisch für den Verlauf der Motivkette vom romantischen Thema hin zur Gestaltung eines Klischees werden verschiedene wichtige literarische Verarbeitungen des Sujets vorgestellt, um die manifestierten Wesensfacetten der Loreley bestimmen zu können.

Title:Sirene, Hexe, Femme fatale. Der Wandel des Loreley-Sujets in der deutschen LiteraturFormat:Kobo ebookPublished:January 8, 2014Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656570035

ISBN - 13:9783656570035

Reviews