Soziologische Analysen des Holocaust: Jenseits der Debatte über ganz normale Männer und  ganz normale Deutsche by Alexander GruberSoziologische Analysen des Holocaust: Jenseits der Debatte über ganz normale Männer und  ganz normale Deutsche by Alexander Gruber

Soziologische Analysen des Holocaust: Jenseits der Debatte über ganz normale Männer und ganz…

EditorAlexander Gruber, Stefan Kühl

Paperback | May 5, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$70.50 online 
$77.95 list price save 9%
Earn 353 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Die Autoren dieses Bandes entwickeln am Beispiel des Hamburger Reserve-Polizeibataillons 101 soziologische Perspektiven auf die Beteiligung der Ordnungspolizisten am Holocaust. In den Beiträgen geht es nicht vorrangig darum, bislang unbekannte beziehungsweise in Vergessenheit geratene historische Sachverhalte darzustellen, sondern neue soziologische Perspektiven auf historisch bereits erschlossene Sachverhalte zu entwickeln. Die Autoren leisten damit Beiträge für eine soziologische Analyse des Holocaust, die sich von den dominierenden Analysen der Geschichtswissenschaft durch ihre theoretische Perspektive unterscheiden.

Alexander Gruber lehrt Soziologie an der Universität Bielefeld und forscht zur Soziologie der quantitativen Steuerung am Beispiel der Strategie und des Controllings in Polizeibehörden.Stefan Kühl lehrt Soziologie an der Universität Bielefeld und arbeitet an einer soziologischen Reinterpretation sozialpsychologischer Experimenten zur Ge...
Loading
Title:Soziologische Analysen des Holocaust: Jenseits der Debatte über ganz normale Männer und ganz…Format:PaperbackPublished:May 5, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658068949

ISBN - 13:9783658068943

Reviews

Table of Contents

Autoritätsakzeptanz und Folgebereitschaft in Organisationen.- Soziologische Erklärungsansätze zur freiwilligen Beteiligung von Ordnungspolizisten an der "Endlösung".- Soziologische Rekonstruktion von Verhaltenserwartungen in Extremsituationen.- Kameradschaft im Reservepolizeibataillon 101.- Organisierte Entmenschlichung.- Verantwortung und Verantwortlichkeit.- Drei Fälle systemfunktionaler Rollendistanz im Holocaust.

Editorial Reviews

". zeigt doch jedes auf seine Art, dass die soziologische bzw. soziologiegeschichtliche Beschäftigung mit historischen Fragestellungen einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Debatten in der Soziologiegeschichte wie auch in der Soziologie liefert." (Soziologische Revue, Jg. 39, Heft 3, 2016)