Spieltheoretische Betrachtung von Tarifverhandlungen by Viktor Gauk

Spieltheoretische Betrachtung von Tarifverhandlungen

byViktor Gauk

Kobo ebook | October 21, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$35.19 online 
$43.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,70, Universität Passau, Veranstaltung: Wirtschafts- und Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum verlaufen Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern so unterschiedlich und doch immer so ähnlich? Warum stellen manche Gewerkschaftsvertreter hohe und manche geringe Forderungen an die Arbeitgeber? Warum geben sich die einen mit dem Mittelmaß zufrieden, die anderen dagegen gehen aufs Ganze und hoffen die Maximalforderung durchsetzen zu können? Das Ziel dieser Arbeit ist es, am Beispiel der Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer und der Deutschen Bahn AG zu zeigen, ob im Rahmen des Spiels mit dem Abgrund (Brinkmanship) eine Strategie der Konfrontation zum Erfolg führen kann. Als spieltheoretischer Lösungsansatz wird der von Thomas C. Schelling (1979) eingeführte Begriff der strategischen Züge gewählt.
Title:Spieltheoretische Betrachtung von TarifverhandlungenFormat:Kobo ebookPublished:October 21, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640452739

ISBN - 13:9783640452736

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Spieltheoretische Betrachtung von Tarifverhandlungen

Reviews