Standardisierung Der Bildung: Zwischen Subjekt Und Kultur by Regina KleinStandardisierung Der Bildung: Zwischen Subjekt Und Kultur by Regina Klein

Standardisierung Der Bildung: Zwischen Subjekt Und Kultur

EditorRegina Klein, Susanne Dungs

Paperback | March 26, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$67.02 online 
$77.95 list price save 14%
Earn 335 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Ausgehend von Adornos paradigmatischem Satz "Bildung ist nichts anderes als Kultur nach der Seite ihrer subjektiven Aneignung", untersucht dieser Band die Wechselwirkung zwischen Subjekt- und Kulturbildung. Analysiert wird, welchen manifesten und latenten Logiken die Diskurskarriere der Standardisierungssemantik und begleitende Leitbegriffe wie Kompetenz, Skills und Strategie folgt. Kritisch hinterfragt wird, welche paradigmatischen Modellvorstellungen wie Bildungsideale und -utopien, Lehr- und Lernkonzepte durch Bildungsstandards (re)produziert werden und welche Schließungstendenzen damit einhergehen. Reflexiv durchdrungen wird, wie sich der über Bildungsstandards implementierte kulturelle Zugriff auf das Subjekt auswirkt, dadurch aktiv aneignende Formen der Subjektkonstituierung nachhaltig verändert und das Soziale aushöhlt.
Dr. Regina Klein ist Professorin für Gesundheits- und Pflegesoziologie an der Fachhochschule Kärnten. Dr. Susanne Dungs Professorin für Soziale Arbeit an der Fachhochschule Kärnten.
Loading
Title:Standardisierung Der Bildung: Zwischen Subjekt Und KulturFormat:PaperbackPublished:March 26, 2010Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:353116466X

ISBN - 13:9783531164663

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Fest-Stellungen: Zur prekären Reflexivität von Bildungs- und Kulturpraxen - Standard und Risiko: Subjekte im Zwang zur Selbstabrichtung - Zur kultursoziologischen Auseinandersetzung mit Standardisierungspraxen im Prekariat - Standard-Ethik: Risikovermeidung durch deliberative Prozesse? - Zur bildungsphilosophischen Auseinandersetzung mit Standardisierungsdiskursen - Biomacht und kulturelle Standardisierungsprozesse: Zur habituellen Körperformung u.a.