Stationen des Nationalsozialismus in München. Überprüfung des 'ThemenGeschichtsPfades' auf Verwertbarkeit im Schulunterricht: Planung einer Exkursion by Anonym

Stationen des Nationalsozialismus in München. Überprüfung des 'ThemenGeschichtsPfades' auf…

byAnonym

Kobo ebook | July 24, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.99 list price save 13%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit hat ein im Februar gehaltenes Referat zur Grundlage. Aufgabe war es, das Thema 'München im Nationalsozialismus' im Zusammenhang mit der Erschließung historischer Orte darzustellen. Dabei versuchten wir, die unserer Meinung nach wichtigsten Orte innerhalb einer zweistündigen Exkursion zu behandeln. Grundlage dafür war der sogenannte 'Themen-GeschichtsPfad' der Stadt München. Nun soll analysiert werden, inwiefern diese vorgegebene Route für den Schulgebrauch sinnvoll übernommen werden kann, wo die Stärken und Schwächen des Konzepts, vor allem in Bezug auf die Schulpädagogik liegen. Dabei sollen allerdings die Bereiche der Erwachsenenbildung, aber auch des 'gewöhnlichen' Tourismus nicht völlig außer Acht gelassen werden. Im praktischen Teil dieser Arbeit soll eine Exkursion auf Grundlage der Lernziele des 'G-8'-Lehrplanes konzipiert werden, wobei zunächst der Sinn einer Vor-Ort-Besichtigung geklärt werden soll. Da historische Orte Veränderungen ausgesetzt sind, begegnen uns viele der nennenswerten Stätten in stark verändertem Kontext, was an ihrem Wert für eine Exkursion teils zweifeln lässt. Eindrucksvollstes Beispiel hierfür ist der Königsplatz, der uns heute (beinahe) in seinem klassizistischen Gewandt des 19. Jahrhunderts empfängt. Seine Funktion als nazistische Kultstätte lässt sich heute nur noch mit (schwarz-weiß-)Bildern dokumentieren. Hier ist zu klären, ob dies nicht sogar im Klassenraum eindrucksvoller geschehen kann und welche Gründe vielleicht doch eine für Begehung des Königsplatzes sprechen. Eine Abwägung zwischen den Vorteilen der Exkursion ('authentisches Lernen' und Anschaulichkeit) und den unleugbaren Nachteilen (Zeit- und Kostenaufwand) muss hier für nahezu jedes einzelne Objekt unserer Route erfolgen. Zudem hat die von unserer Gruppe 'klassisch' durchgeführte Führung gezeigt, dass diese Methode selbst bei motivierten Studenten Langeweile erzeugt und daher als unfruchtbar für Schüler eingestuft werden kann, da es sich hierbei um eine Wiederherstellung von Lehrervortrag und Frontalunterricht am historischen Ort handelt. In die Methodenauswahl soll daher nicht nur Sorgfalt, sondern vor allem Phantasie investiert werden. Selbstverständlich verlangen Vor- und Nachbereitung der Exkursion eine besondere Berücksichtigung, schließlich entfaltet eine gelungene Exkursion erst im Klassenzimmer ihre Wirkung.
Title:Stationen des Nationalsozialismus in München. Überprüfung des 'ThemenGeschichtsPfades' auf…Format:Kobo ebookPublished:July 24, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640110919

ISBN - 13:9783640110919

Reviews