Stereotype?: Frauen Und Männer In Der Werbung by Christina Holtz-BachaStereotype?: Frauen Und Männer In Der Werbung by Christina Holtz-Bacha

Stereotype?: Frauen Und Männer In Der Werbung

EditorChristina Holtz-Bacha

Paperback | May 10, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$58.96 online 
$64.95 list price save 9%
Earn 295 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Frauen sind jung, schön und schlank. Männer sind harte Jungs, die Tölpel in der Küche oder sehen einfach nur gut aus. Die Klage darüber, dass die Werbung Frauen und Männer auf solche Stereotypen reduziert, ist ebenso alt wie die Befürchtungen, dass diese Stereotypen gesellschaftliche Auswirkungen haben. Gelten sie heute noch?
Dieses Buch zieht Bilanz nach rund 50 Jahren Forschung zu Werbung und Geschlechterstereotypen und legt neue Ergebnisse aus der Analyse von Werbung vor sowie darüber, wie Rezipientinnen und Rezipienten mit solcher Werbung umgehen.
Dr. Christina Holtz-Bacha ist Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Loading
Title:Stereotype?: Frauen Und Männer In Der WerbungFormat:PaperbackPublished:May 10, 2011Publisher:VS Verlag für SozialwissenschaftenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3531180835

ISBN - 13:9783531180830

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einleitung: Frauen und Männer in der Werbung - Der schöne Mann - Die ges(ch)ichtslose Frau - Über den Verlust weiblicher Vorbilder, Heldinnen und Kultfiguren in Werbung und Gesellschaft - What women really want - Frau und Mann in der Werbung - rechtlich betrachtet - Frauen und Männer in der Werbung - Männer in der Werbung (Langzeitvergleich) - Wie werden Frauen in der Werbung wahrgenommen? - Frauen und Männer in der Fernsehwerbung - Best-Ager in der Werbung - Schlank, aber krank? Models als Vorbilder - Sex-Appeal in der Werbung - 10 Jahre später

Editorial Reviews

"Zum Glück wird in diesem Buch [...] keine 'Bilanz' nach nach 50 Jahren Forschung zu Werbung und Geschlechterstereotypen gezogen. Stattdessen finden sich hier sehr variationsreiche und ambivalente 'Einzelbilanzen' zu unterschiedlichen Teilthemen [...]. Und genau dadurch wird das Buch dem facettenreichen Thema gerecht." AVIVA-BERLIN - Online-Magazin und Informationsportal für Frauen, September 2011Pressestimmen zur 1. Auflage:"[...] eine spannende Zusammenfassung der aktuellen geschlechtsspezifischen Diskussion über Werbung [...]. Der Band bietet Antwort auf einige der vielen Fragen, die sich zum Thema stellen und ist somit eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die mehr über den Zusammenhang zwischen Geschlechterrollen und Werbung wissen wollen." www.sp-medienticker.de, 03.09.2009"Der [...] Sammelband ist ein Beispiel für aktuelle und gelungene kultur-historische Forschung im Allgemeinen und bereichert die Werbeforschung im Besonderen durch viele interessante und lesenswerte Beiträge." Zagreber Germanistische Beiträge, 17-2008"Die Autoren des Buches führen durch 50 Jahre Forschung zu Werbung und Geschlechterstereotypen - und zeigen, dass nicht jedes Klischee die Zeit überdauert hat." FÜR SIE Newsletter, 10/2008"Vor dem Hintergrund, dass der Werbung eine wichtige Funktion zur Widerspiegelung gesellschaftlicher Gegebenheiten zukommt und Stereotypen in der Vergangenheit nur unzureichend analysiert wurden, schließt sich mit diesem Band endlich die Lücke in der bisher begrenzt geschlechtsspezifischen Forschungslage innerhalb Deutschlands." www.journalistinnen.de, 13.11.2008