Steuerung durch Regeln: Managementforschung 22 by Peter ConradSteuerung durch Regeln: Managementforschung 22 by Peter Conrad

Steuerung durch Regeln: Managementforschung 22

EditorPeter Conrad, Jochen Koch

Paperback | July 13, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$111.32 online 
$128.95 list price save 13%
Earn 557 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

?

Managementforschung informiert jährlich über neueste Erkenntnisse und Trends der wissenschaftlichen Diskussion.

Band 22 (2012) enthält Beiträge zu folgenden Themen:

§  Formalisierung und Wohlbefinden am Arbeitsplatz

§  Regulatorische Unsicherheit und private Standardisierung

§  Die Bedeutung des institutionellen Gründungskontexts für die Übernahme der Richtlinien des Deutschen Corporate Governance Kodex

§  Eine anomietheoretische Analyse des Managements von Innovativität in Organisationen

§  Abusive Supervision als stabile Ko-Konstruktion dysfunktionaler Beziehungsrealität

§  Regelsysteme in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen

Prof. Dr. Peter Conrad ist Leiter des Instituts für Personalmanagement, Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.Prof. Dr. Jochen Koch lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung und Organisation an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder).
Loading
Title:Steuerung durch Regeln: Managementforschung 22Format:PaperbackPublished:July 13, 2012Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834943487

ISBN - 13:9783834943484

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Formalisierung und Wohlbefinden am Arbeitsplatz: Neue Perspektive auf eine Kontroverse.- Regulatorische Unsicherheit und private Standardisierung: Koordination durch Ambiguität.- Imprinting und Regelkonformität ? Die Bedeutung des institutionellen Gründungskontexts für die Übernahme der Richtlinien des Deutschen Corporate Governance Kodex.- Abweichung als problematische Konvention: Eine anomietheoretische Analyse des Managements von Innovativität in Organisationen.- Abusive Supervision als stabile Ko-Konstruktion dysfunktionaler Beziehungsrealität.- Regelsysteme in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen.