Stille Reserven in der Rechnungslegung: Vergleich von HGB, US-GAAP und IAS by Konstanze ThieleStille Reserven in der Rechnungslegung: Vergleich von HGB, US-GAAP und IAS by Konstanze Thiele

Stille Reserven in der Rechnungslegung: Vergleich von HGB, US-GAAP und IAS

As told byKonstanze Thiele

Paperback | January 28, 2000 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Durch einen Vergleich des deutschen und österreichischen Handelsrechts mit der US-amerikanischen Rechnungslegung belegt die Autorin die Notwendigkeit der Einschränkung stiller Reserven und die Ausrichtung der Rechnungslegung an der Informationsfunktion.
Dr. Konstanze Thiele promovierte bei Prof. Dr. Karl Vodrazka am Lehrstuhl für Revision, Treuhand- und Rechnungswesen der Universität Linz. Derzeit ist sie Mitarbeiterin einer Unternehmensberatung.
Loading
Title:Stille Reserven in der Rechnungslegung: Vergleich von HGB, US-GAAP und IASFormat:PaperbackPublished:January 28, 2000Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824470675

ISBN - 13:9783824470679

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Stille Reserven - Deutsches und österreichisches Handelsrecht - Offenlegung stiller Reserven in der US-amerikanischen Rechnungslegung - US-GAAP - International Accounting Standards (IAS) - Frage der Harmonisierung oder Standardisierung