Strategische Herausforderungen im Investment Banking: Integration von Wholesale und Retail Banking by Bernhard BrinkerStrategische Herausforderungen im Investment Banking: Integration von Wholesale und Retail Banking by Bernhard Brinker

Strategische Herausforderungen im Investment Banking: Integration von Wholesale und Retail Banking

As told byBernhard Brinker

Paperback | July 17, 1998 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

In den letzten Jahren hat das Investment Banking innerhalb der Banken-Industrie gegenüber dem Commercial Banking erheblich an Bedeutung gewonnen. Dabei unterteilt es sich traditionell in das Geschäft mit juristischen Personen, Wholesale Investment Banking genannt, und das Geschäft mit natürlichen Personen, welches als Retail Investment Banking bezeichnet wird. Eine der großen strategischen Herausforderungen, mit denen sich die zur Zeit in einem starken Umbruch befindliche Investment-Banking-Industrie konfrontiert sieht, betrifft die Frage, inwieweit diese traditionelle Trennung zwischen Wholesale- und Retail­ Geschäft aufzuheben ist. Im vergangenen Jahr haben zwei bedeutende Transaktionen innerhalb dieser Industrie in den USA, zum einen die Übernahme des drittgrößten Retail Brokers und Kreditkartenanbieters Dean Witter, Discover durch Morgan Stanley, eine der weltweit führenden Wholesale-Investment-Banken, zum anderen das Kooperationsabkommen zwischen Amerikas größtem Anbieter von Investmentfonds, Fidelity, und der Wholesale-Investment-Bank Salomon Brothers möglicherweise wichtigen Handlungsbedarf unter diesem Aspekt verschärft aufgezeigt. Der Autor geht in seiner hier vorliegenden Arbeit der Frage nach, inwieweit eine solche Integration von Wholesale und Retail Banking in der Investment-Banking­ Industrie aus ökonomischer Perspektive vorteilhaft ist. Dazu wurden Strategien der Vorwärts- und Rückwärtsintegration sowohl unternehmensbezogen aus finanz- und leistungswirtschaftlicher Perspektive als auch wettbewerbsbezogen einer Beurteilung unterzogen.
Dr. Bernhard Brinker ist seit 1994 bei einer renommierten Unternehmensberatung tätig. Er promovierte 1998 an der EUROPEAN BUSINNESS SCHOOL bei Professor Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner.
Loading
Title:Strategische Herausforderungen im Investment Banking: Integration von Wholesale und Retail BankingFormat:PaperbackPublished:July 17, 1998Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824403994

ISBN - 13:9783824403998

Reviews

Table of Contents

Die U.S.-Investment-Banking-Industrie als Untersuchungsfeld - Typologie und Erfolg kundenorientierter Strategien im U.S. Investment Banking - Konzeptioneller Bezugsrahmen zur Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Integrationsstrategien - Unternehmensbezogene Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Integrationsstrategien aus finanzwirtschaftlicher und leistungswirtschaftlicher Perspektive - Wettbewerbsbezogene Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Integrationsstrategien