Strategisches Kundenbindungsmanagement: Modellrahmen und empirische Evidenz auf Basis einer kausalanalytischen Untersuchung in der Mineralö by Matthias FeistelStrategisches Kundenbindungsmanagement: Modellrahmen und empirische Evidenz auf Basis einer kausalanalytischen Untersuchung in der Mineralö by Matthias Feistel

Strategisches Kundenbindungsmanagement: Modellrahmen und empirische Evidenz auf Basis einer…

byMatthias FeistelForeword byProf. Dr. Karl-Werner Hansmann

Paperback | November 25, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$120.85 online 
$167.95 list price save 28%
Earn 604 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Matthias S. G. Feistel entwickelt ein ganzheitliches, branchenübergreifendes Kundenbindungsmodell. Der Autor testet das Modell der Wirkungszusammenhänge mit Daten aus der Mineralölindustrie unter Anwendung eines der leistungsfähigsten Verfahren der Kausalanalyse (PLS-Pfadanalyse). Zur Ableitung von konkreten Implikationen wird ein neues Analyseverfahren vorgestellt: die Faktorbasierte Importance-Performance-Analyse (FIPA).
Dr. Matthias S. G. Feistel promovierte bei Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann am Institut für Industriebetriebslehre und Organisation der Universität Hamburg. Er ist als Unternehmensberater im Bereich Corporate Strategy bei Accenture tätig.
Loading
Title:Strategisches Kundenbindungsmanagement: Modellrahmen und empirische Evidenz auf Basis einer…Format:PaperbackPublished:November 25, 2008Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834913510

ISBN - 13:9783834913517

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Kundenbindung als Aufgabe der strategischen Unternehmensführung, Konzeptionelle Grundlagen der Einflussfaktoren von Kundenbindung, Charakteristika der Mineralölindustrie in Deutschland, Analysemethode und Datenerhebung, Anwendung des Verfahrens der Kausalanalyse, Ergebnisinterpretation und Ableitung der Implikationen