Streitbare Demokratie in Deutschland und den Vereinigten Staaten: Der staatliche Umgang mit nichtgewalttätigem politischem Extremismus im Vergleich by Gereon FlümannStreitbare Demokratie in Deutschland und den Vereinigten Staaten: Der staatliche Umgang mit nichtgewalttätigem politischem Extremismus im Vergleich by Gereon Flümann

Streitbare Demokratie in Deutschland und den Vereinigten Staaten: Der staatliche Umgang mit…

byGereon Flümann

Paperback | December 10, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$84.09 online 
$90.95 list price save 7%
Earn 420 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

?Wie verfahren demokratische Verfassungsstaaten mit politischen Extremisten, die offen oder verdeckt eine diktatorische Ordnung anstreben, sich dabei jedoch zunächst keiner physischen Gewalt bedienen? Gereon Flümann unternimmt einen Vergleich der Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland und fragt danach, wie sich in beiden Staaten unterschiedliche Demokratieschutzkonzepte entwickelt haben und ob die jeweils selbst gesetzten Ansprüche im Umgang mit nichtgewalttätigem politischem Extremismus erfüllt werden. Mit der Analyse zweier fundamental differierender Ansätze - Tendenz zu repressiven Maßnahmen vs. Gewährung von Freiräumen - liefert seine Studie einen wichtigen Beitrag zur vergleichenden Erforschung demokratischer Streitbarkeit.
Gereon Flümann arbeitet als Referent in der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn.
Loading
Title:Streitbare Demokratie in Deutschland und den Vereinigten Staaten: Der staatliche Umgang mit…Format:PaperbackPublished:December 10, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658083131

ISBN - 13:9783658083137

Reviews

Table of Contents

?Extremismus - Theorie und Erscheinungsformen in Deutschland und den USA.- Der Staat als Akteur und Recht als Instrument im Umgang mit politischem Extremismus.- Vergleich demokratischer Streitbarkeit in den USA und in Deutschland.

Editorial Reviews


"... eine umfangreiche und materialreiche Studie vorgelegt, die die kontroverse Debatte um Extremismustheorie, Extremismus und den staatlichen Umgang mit darunter subsumierten politischen Erscheinungsformen bereichert." (Christoph Kopke, in: Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de, 4. Juni 2015)