Summerhill und Sexualerziehung by Torsten Kreissl

Summerhill und Sexualerziehung

byTorsten Kreissl

Kobo ebook | June 29, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$15.19 online 
$18.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: keine, Universität Hildesheim (Stiftung) (Allgemeine Pädagogik), Veranstaltung: Kritische Erzeihungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema 'Sexualität' ist aus unserer heutigen Gesellschaft und deren Medienwelt nicht mehr wegzudenken. Im Zeitalter von Aids wird offen über Sexualität gesprochen und aufgeklärt. Doch wer denkt, dass diese Vergesellschaftung von Geschlechtlichkeit den Erwerb einer befriedigenden sexuellen Identität erleichtert, der irrt sich. Immer noch existieren Zwänge und Tabus, die sich im Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte nur verschoben haben und somit schwieriger zu bekämpfen sind. Schon vor rund 83 Jahren setzte sich Alexander Sutherland Neill für eine freie Erziehung ohne sexuelle Tabus ein. 1921 wagte er ein 'Experiment' antiautoritärer Erziehung, indem er 'Summerhill' gründete. Sein Ziel war es ' die Schule kindgeeignet zu machen - nicht die Kinder schulgeeignet' (A.S. Neill, 1969, S. 22). Die Schüler sollten in Freiheit aufwachsen und die Möglichkeit haben, sie selbst zu sein. Aus diesem Grund verzichtete er 'auf alle Disziplinarmaßnahmen, auf Lenkung, suggestive Beeinflussung, auf jede ethische und religiöse Unterweisung.' (A.S. Neill, 1969, S.22). Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Schüler von Summerhill machen können was sie wollen. Die persönliche Freiheit des Einzelnen geht nur soweit, wie sie andere Mitmenschen nicht beeinträchtigt. Immerhin gibt es in Summerhill ca. 200 Regeln, an die sich die Schüler halten müssen. In Summerhill ist Sexualität kein isolierter Bereich, sondern ... . Um mich dieser Diskussion anzuschließen und diese Missverständnisse aufzuklären, möchte ich mich in der vorliegenden Hausarbeit mit der Sexualpädagogik in Summerhill, die auf den Einstellungen von A.S. Neill basiert, beschäftigen. Hierzu gehe ich auf A.S. Neills Einstellung zur Sexualität, vor allem der kindlichen Sexualität in Anlehnung an die psychosexuelle Entwicklung nach S. Freud ein. Danach lege ich dar, wie in Summerhill mit Onanie und Aufklärung umgegangen wird und wie Neill zu den Themen Homosexualität und Nacktheit steht. Doch bevor ich dazu komme möchte ich noch auf den Schulgründer eingehen und dann die Grundsätze der antiautoritären Erziehung in Summerhill darstellen. Im Anschluss daran werde ich die dargelegten Aussagen in Bezug zur heutigen Gesellschaft stellen.
Title:Summerhill und SexualerziehungFormat:Kobo ebookPublished:June 29, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640947169

ISBN - 13:9783640947164

Look for similar items by category:

Reviews