Synchronisation in Film und Gesellschaft by Lorenz Althen

Synchronisation in Film und Gesellschaft

byLorenz Althen

Kobo ebook | December 17, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$11.19 online 
$13.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Dolmetschen / Übersetzen, Note: 2, Universität Leipzig (Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie), Veranstaltung: Die Sprache der Frankophonie im Fernsehen, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie würde sich der neue James Bond mit bayrischem Akzent anhören? Wie klänge ein Commander Kirk, der Lieutenant Spock auf hessisch anraunzt? Und welche Worte würden Indianer wählen, wenn sie in alten Schwarz-Weiss-Western auf Schwyzerdütsch das Kriegsbeil ausgrüben? Was zunächst absurd klingt und als komödiantischer Unfug erscheint, zeigt die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Filmsynchronisation, die u.a. dem modernen amerikanischen, indischen oder französischen Kino erst zu seiner weltweiten Verbreitung geholfen haben. Eine Technik, die ihre Anfänge in der Zeit der ersten Lichtspielhäuser hatte, ist zu einem essentiellen Arbeitsmittel moderner Nachrichtenagenturen, Radiostationen und Filmverleihe geworden, ohne das eine Meinungsbildung nicht mehr funktioniert. Dieser Beitrag soll einen kurzen Einblick in die Entstehungsgeschichte, die technische Herstellung und die teilweise umstrittene Verwendung bieten. Parallel hierzu steht eine Arbeit, die spezifische Eigenheiten der Untertitel beleuchtet, welche häufig als Vergleichs- und Kritikpunkt dienen. Neben der reinen Informationsfunktion, die dem Zuschauer die Inhalte der fremden Rede vermitteln soll, hat die Synchronisation auch die Aufgabe, das eigene Sprachverständnis zu fördern, die Beziehung zur Sprachgemeinschaft zu schaffen und in erster Linie Kindern und Jugendlichen einen akustischen Zugang zum Weltgeschehen zu ermöglichen. Neben Gruppen, die aufgrund von Einschränkungen (Seh- oder Leseschwäche, Analphabetismus, Sprachminoritäten) auf Synchronisation angewiesen sind, gibt es jedoch auch entschiedene Gegner, die in der Veränderung des Tons einen massiven Eingriff in das 'heilige' Original sehen und auch aus Authentizitätsgründen lieber auf untertitelte Versionen zurückgreifen. Dieser Diskurs soll aber nur am Rande erwähnt werden. Dass Synchronisation in linguistischer Hinsicht auch künstlerischen Wert haben kann, zeigt die Videoarbeit, die 2003 auf einer Ausstellung Frankfurter Kunstabsolventen des Städels zu sehen war: Disneys 'Dschungelbuch' war so synchronisiert, dass jedes Tier eine andere Sprache erhielt, von armenisch über slowakisch bis zu türkisch waren es mehr als 20 verschiedene.
Title:Synchronisation in Film und GesellschaftFormat:Kobo ebookPublished:December 17, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640496078

ISBN - 13:9783640496075

Look for similar items by category:

Reviews