Synergetische Präventivmedizin: Strategien für Gesundheit by Ronald Grossarth-MaticekSynergetische Präventivmedizin: Strategien für Gesundheit by Ronald Grossarth-Maticek

Synergetische Präventivmedizin: Strategien für Gesundheit

byRonald Grossarth-MaticekForeword byW. WittmannCommentaries byH. Schäfer

Hardcover | May 15, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$119.26 online 
$154.95 list price save 23%
Earn 596 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

In diesem Buch werden wissenschaftliche Beweise über soziopsychobiologische Wechselwirkungen bei Entstehung chronischer Erkrankungen und Aufrechterhaltung der Gesundheit und Aktivität bis ins hohe Alter erbracht.

Ebenso über die Wirksamkeit von präventiven Interventionen, die sich weitgehend auf Neugestaltung der Kommunikation in komplexen Systemen beziehen.

Das Buch ist sowohl für Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdisziplinen, die an einer komplexen Präventivmedizin interessiert sind, als auch für den Laien, der an neuen Erkenntnissen Interesse hat, geeignet.

"..., weil es sich hier in vielen Punkten nicht nur um eine äußerst originelle Methodologie handelt, sondern um eine Methode, welche die weltweite Psychologie und Epidemiologie zur Weiterentwicklung anregen kann." - Prof. Dr. Werner Wittmann, Universität Mannheim, 2007.

Title:Synergetische Präventivmedizin: Strategien für GesundheitFormat:HardcoverPublished:May 15, 2008Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540770771

ISBN - 13:9783540770770

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Allgemeines.- Summary.- Synergetik.- Multidisziplinäre Interventionsepidemiologie.- Grundlagen und Forschungsansätze.- Überblick.- Stand der Forschung und Kritik aus multidisziplinärer Sicht.- Eigenes theoretisches Konzept.- Theorie der interaktiven Bereiche.- Theorie des Lust-Unlust-Managements.- Das Autonomietraining.- Methodologie.- Prospektive Studie mit experimenteller Intervention.- Verlauf der Datenerfassung für die Studien A und B.- Gewinnung der Stichprobe der Studie A und B.- Ergebnisse der Studien A und B.- Interaktion von psychosozialen und physischen Risikofaktoren bei Entstehung chronischer Erkrankungen - Studie B.- Gesundheit bis ins hohe Alter - ein empirischer Vergleich zwischen früh Verstorbenen und Langlebigen - Studie B.- Differentielle Prädiktion von Gesundheit und verschiedenen Todesursachen - Studie B mittels physischer und psychosozialer Risikofaktoren.- Ergebnisse des Autonomietrainings - randomisiertes Experiment - Studie B.- Psychosoziale Variablen: Gesundheitsstatus, Berufsfähigkeit, Frühberentung und Unfallgefährdung - Studie A.- Lebensverlängerung bei Personen mit hohen Risikokonstellationen, randomisiertes Experiment - Studie A.- Psychophysische Wechselwirkungen für Gesundheit - Studie A/B.- Relevanz von Belohnung in Familie und Beruf für den Gesundheitsstatus - Auswertung der Studie A.- Einfluss der Herkunftsfamilie auf die Verhältnisse im Berufsleben.- Gesundheitliche Relevanz von einzelnen Faktoren im multifaktoriellen Kontext.- Rauchen - Krankheit und präventive Strategien.- Vorhersage aufgrund emotionalkognitiver Verhaltensmuster.- Anwendung des Forschungsansatzes in der Praxis.- Diskussion und Ausblick.- Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse.- Ausblick - wissenschaftliche und gesellschaftliche Konsequenzen der multidisziplinären Forschung.